Der nächste Spieltag der Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für den 1. FC Union Berlin auf? Und mit welcher Aufstellung spielt der FC Bayern München? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler. Hier gibt es die letzten Aufstellungs-Tipps und Informationen vor dem Spieltag. 

Voraussichtliche Aufstellung 1. FC Union Berlin

Aufstellung: Rönnow – Doekhi, Knoche, Diogo Leite – Ryerson (Trimmel), Khedira, Gießelmann (Ryerson) – Thorsby, Haberer – Becker, Siebatcheu

Diese Spieler fehlen: Timo Baumgartl (Aufbautraining nach Hodenkrebs-Erkrankung)

Diese Spieler sind angeschlagen: Außer Timo Baumgartl stehen alle Spieler zur Verfügung. 

Mögliche Optionen: Für Trainer Urs Fischer gibt es nach der 6:1-Gala am letzten Spieltag beim FC Schalke 04 eigentlich keinen Grund, seine Startformation zu ändern. Auf den Schienenpositionen wäre allenfalls Kapitän Christopher Trimmel eine Alternative zu Niko Gießelmann. 


Voraussichtliche Aufstellung FC Bayern München

Aufstellung: Neuer – Pavard, de Ligt (Upamecano), Hernandez, Davies – Sabitzer, Kimmich – Müller, Coman (Musiala) – Gnabry (Sane), Mane

Diese Spieler fehlen: Der Kader ist verletzungsfrei. Alle Spieler stehen zur Verfügung. 

Diese Spieler sind angeschlagen: Leon Goretzka gab in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Viktoria Köln sein Comeback nach Knie-Operation. Dadurch stehen Coach Julian Nagelsmann alle Spieler zur Verfügung. 

Mögliche Optionen: Und dadurch hat der Trainer auch die Qual der Wahl. Im Vergleich zum Pokalspiel wird er auf einigen Positionen zurückrotieren. So kehrt Manuel Neuer für Sven Ulreich ins Tor zurück. 

Borussia Dortmund – TSG Hoffenheim

VfB Stuttgart – FC Schalke 04

VfL Bochum – SV Werder Bremen

Bayer 04 Leverkusen – Sport-Club Freiburg

VfL Wolfsburg – 1. FC Köln

1.FC Union Berlin – FC Bayern München

Eintracht Frankfurt – RB Leipzig

FC Augsburg – Hertha BSC

Borussia Mönchengladbach – 1. FSV Mainz 05