Das Spiel wurde aufgrund des Corona-Ausbruchs bei Mainz 05 auf den 16.3. verlegt. Das Spiel wird dann bei Comunio als eigener Spieltag bewertet. Ihr könnt an diesem Spieltag also eure Mainzer und Dortmunder aus der Aufstellung lassen und Spieler anderer Mannschaften einsetzen. Ihr dürft die Position aber nicht leer lassen. Das gibt Minuspunkte!

Der nächste Spieltag der Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für den 1. FSV Mainz 05 auf? Und mit welcher Aufstellung spielt der BVB? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler. Hier gibt es die letzten Aufstellungs-Tipps und Informationen vor dem Spieltag. 

Voraussichtliche Aufstellung 1. FSV Mainz 05

Aufstellung: Zentner – Tauer (Widmer), Bell, Niakhate – Widmer (Brosinski), Stach, Barreiro, Aaron – Lee (Boetius) – Burkardt, Onisiwo 

Diese Spieler fehlen: Jeremiah St. Juste (Schulterverletzung), Finn Dahmen (Sprunggelenkverletzung), Alexander Hack (Gelbsperre), Dominik Kohr (Gelb-Rot-Sperre)

Diese Spieler sind angeschlagen: Außer den Langzeitverletzten und den gesperrten Spielern stehen Trainer Bo Svensson alle Akteure zur Verfügung. 

Mögliche Optionen: Jan Tauer, Silvan Widmer oder David Nemeth kommen als Vertretung von Alexander Hack in Frage. Sollte Widmer mit dieser Aufgabe betraut werden, würde Daniel Brosinski als rechter Schienenspieler in die Mannschaft kommen. Dominik Kohr dürfte von Leandro Barreiro vertreten werden. 

Voraussichtliche Aufstellung BVB

Aufstellung: Kobel – Can, Hummels, Pongracic – Hazard (Wolf), Dahoud, Bellingham, Guerreiro – Brandt (Hazard), Reus –  Hazard

Diese Spieler fehlen: Marcel Schmelzer (Aufbautraining), Mateu Morey (schwere Knieverletzung), Manuel Akanji (Muskelfaserriss), Dan-Axel Zagadou (Muskelfaserriss), Erling Haaland (Muskelverletzung), Giovanni Reyna (Muskelverletzung), Youssoufa Moukoko (Muskelfaserriss), Thomas Meuner (Muskelsehnenriss)

Diese Spieler sind angeschlagen: Manuel Akanji und Erling Haaland befinden sich zwar wieder im Lauftraining, aber für einen Einsatz gegen Mainz reicht es noch nicht. 

Mögliche Optionen: Marius Wolf wäre die defensivere Alternative zu Thorgan Hazard als rechter Schienenspieler. 

DSC Arminia Bielefeld – FC Augsburg

VfL Bochum – SpVgg Greuther Fürth

Hertha BSC – Eintracht Frankfurt

VfL Wolfsburg – 1.FC Union Berlin

RB Leipzig – Sport-Club Freiburg

FC Bayern München – Bayer 04 Leverkusen

VfB Stuttgart – Borussia Mönchengladbach

1. FSV Mainz 05 – Borussia Dortmund

1. FC Köln – TSG Hoffenheim

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »