Auch ein Robert Lewandowski schießt nicht nur Tore.

Foto: © imago images / Revierfoto
Nicht weniger als 31 Spieler zittern derzeit vor der fünften Gelben Karte – darunter vier Schalker und ein Superstar. Ein Blick in die Liste lohnt sich, um nächste Woche keine böse Überraschung zu erleben.

FC Bayern München:

Noch einmal Gelb, dann werden gut 25 Millionen für ein Wochenende zu totem Kapital: Ausgerechnet Robert Lewandowski steht als einziger Spieler im Kader des Rekordmeisters vor einer Sperre. Die letzte Verwarnung datiert vom 16. Spieltag. Und sonst? Erstmal keine Gelbsperre in Sicht.

RB Leipzig:

Beim Verfolger drohen kurzfristig zwei hochkarätige Ausfälle: Konrad Laimer (6.240.000, 67 Punkte) und Marcel Halstenberg (8.200.000, 82 Punkte) stehen bei viermal Gelb.

Borussia Mönchengladbach:

Gut möglich, dass Marco Rose demnächst regelbedingt in seinen personellen Überlegungen eingeschränkt sein wird: Florian Neuhaus, Tony Jantschke und Breel Embolo könnten in Kürze pausieren müssen.

FC Schalke 04:

Eine schlechte und eine etwas weniger schlechte Nachricht gibt es für Roses königsblauen Kollegen David Wagner. Die schlechte zuerst: Mit Omar Mascarell, Jonjoe Kenny, Daniel Caligiuri und Weston McKenny haben schon viermal Gelb eingesammelt. Die etwas weniger schlechte: Bei Caligiuri muss er sich keine Gedanken machen, der Mittelfeldspieler fällt ohnehin langfristig verletzt aus. Wobei: Diese Nachricht ist eigentlich mindestens genauso schlecht, wie die erste. 

Marktwertgewinner der Woche – KW 8: Drei alte Hasen und zwei Berliner

Dortmunds Piszczek zeigte zuletzt, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört. Gleiches für einen Gladbacher. Bei Leverkusen kehrte ein Fixpunkt auf den Rasen zurück. Zwei Berliner schossen sich ebenfalls in den Fokus.

weiterlesen...

TSG Hoffenheim:

Im Kraichgau muss lediglich Innenverteidiger Benjamin Hübner eine Zwangspause befürchten.

VfL Wolfsburg:

Das wäre ja eine Schande: Gerade erst hat Wout Weghörst seine knapp 600 Minuten andauernde Torflaute per Dreierpack beendet, jetzt könnte der Schwung schon wieder gebremst werden: Der Holländer hat gegen Hoffenheim nicht nur dreimal genetzt, sondern sich auch die vierte Gelbe Karte abgeholt. Außerdem schon viermal verwarnt: Joshua Guilavogui. 

FC Augsburg:

Der torgefährlichste Abwehrspieler der Liga könnte demnächst ausfallen: Auch, wenn Philipp Max im Kartensammeln nicht ganz so erfolgreich ist, wie im Toreschießen (sieben Treffer gegen vier Gelbe Karten), droht eine Pause. Außerdem kurz vor draußen: Routinier Daniel Baier.

1.FC Union Berlin:

Keven Schlotterbeck und Christian Gentner könnten bald ihren Kollegen Marvin Friedrich, Christopher Trimmel und Robert Andrich folgen – das Trio musste bereits gesperrt pausieren.

Nix für Billigheimer: Viermal Qualität für unter 5 Millionen
Gewohntes Bild: Bülter jubelt.

Ein Union-Spieler für knapp fünf Millionen, der das auch noch zuverlässig rechtfertigt? Sieh es ein: Qualität ist diese Saison besonders teuer und kommt auch manchmal in einem überraschenden Trikot daher.

weiterlesen...

Hertha BSC:

Vladimir Darida, Vedad Ibisevic und Niklas Stark stehen kurz davor, das zu tun, woran sie sich schon unter Jürgen Klinsmann gewöhnen mussten: Ein Spiel ihrer Hertha von draußen verfolgen.

1. FC Köln:

Kurios: Beim 1. FC Köln muss ein Offensiv-Trio zittern: Jhon Cordoba, Dominick Drexler und Simon Terodde sind von einer Sperre bedroht.

1. FSV Mainz 05:

Gleich drei nominelle Sechser muss 05-Trainer Achim Beierlorzer im AUge behalten: Der langsam wieder zur Option werdende Edimilson Fernandes steht ebenso bei vier Verwarnungen wie Danny Latza und der gerade zum Rechtsverteidiger umgeschulten Ridle Baku.

Der Comunio-Geheimtipp der Woche: Leandro Barreiro vom 1. FSV Mainz 05

Fortuna Düsseldorf:

Was Kaan Ayhan, Alfredo Morales, André Hoffmann und Adam Bodzek schon hinter sich haben, steht Bernard Tekpetey und Matthias Zimmermann in dieser Saison wohl noch bevor: Eine Gelbsperre!

Werder Bremen:

Gute Nachrichten gibt es aus Bremen derzeit ohnehin kaum, weitere schlechte könnten demnächst Davy Klaassen und Milos Veljkovic mit ihrer fünften Gelben Karte produzieren.

SC Paderborn:

Streli Mamba kommt natürlich bei Weitem nicht an seinen Teamkollegen Klaus Gjasula ran, der mit zehn Gelben Karten die ligaweite Sünderkartei aktuell anführt, vier Verwarnungen sind aber natürlich trotzdem … naja … gut.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: ComunioMagazin

Alle Beiträge von ComunioMagazin »