FC Bayern München: Coman ist verletzt, Sane kriegt eine Pause

Foto: © imago images / Moritz Müller
Bundesliga, der 6. Spieltag der Saison 22/23 kann beginnen. Was ist wichtig, welche Spieler sind kurzfristig verletzt, welche gesperrt? Bei uns bekommt ihr die letzten Updates vor dem Spieltag, um euch Entscheidungen bei euren Aufstellungen zu erleichtern.

Stand: 09.09.2022, 14:00 Uhr

Rotation-Updates: Diese Spieler könnten rein- & rausrotieren

Es ist wieder einmal die Phase in der Saison, in der es mit den Englischen Wochen losgeht. Entsprechend beginnen die Teams auch wieder mit der Rotation. Bei einigen ist es vorhersehbar, bei anderen weniger.

Bayern-Coach Julian Nagelsmann kündigte auf der Pressekonferenz an, dass Leroy Sane eine Pause erhalten wird: „Bei Leroy haben wir eine Pause eingeplant. Natürlich ist er dabei, aber von Beginn an spielt er nicht, weil er natürlich gegen Inter Körner gelassen, Vollgas gegeben hat und ein wichtiger Faktor war.“ Das deutet darauf hin, dass Jamal Musiala starten könnte. Auch Serge Gnabry und Youngster Mathys Tel haben ganz gute Aufsichten, um reinzurotieren.

Damit nicht genug vom Rekordmeister: Nagelsmann sprach Leon Goretzka eine Startelfgarantie aus. Damit dürfte Marcel Sabitzer auf die Bank rutschen.


(Verletzten-)Updates: Diese Spieler fallen sicher aus

Das ist bitter: Kingsley Coman hat sich im Freitagstraining offenbar schwerer verletzt. Julian Nagelsmann dazu: „Das sieht nicht so gut aus. Ich hoffe, dass es nur ein Muskelfaserriss ist und nichts Schlimmeres.“ Gegen Stuttgart ist der Franzose somit definitiv kein Thema, vermutlich fällt er auch darüber hinaus aus.

Yannick Gerhardt ist nach seiner Verletzung zurück im Teamtraining und gehört wahrscheinlich wieder zum VfL-Kader. Für die Startelf reicht es diesmal aber noch nicht.

Sebastian Rode wird den anstehenden Spieltag verpassen. Ersetzt wird der Mittelfeldmann von Eric-Junior Dina-Ebimbe oder durch den 18-jährigen Marcel Wenig, der auf jeden Fall im Kader der Frankfurter stehen wird. Bei Eintracht Frankfurt fallen außerdem seit Kurzem Christopher Lenz (Faszienriss Oberschenkel) und Jerome Onguene (Adduktorenverletzung) aus und werden an diesem Wochenende nicht zum Kader gehören.

Bei RB Leipzig fehlt Dani Olmo wegen eines Innenbandteilrisses im Knie noch wochenlang.

 

Josha Vagnonman holte sich Gelb-Rot ab und ist somit gegen den FC Bayern München gesperrt. Pellegrino Matarazzo verriet auf der Pressekonferenz, dass er sich für das Wochenende mehrere Varianten vorstellen könne: Ein eins-zu-eins-Ersatz wäre Pascal Stenzel im 3-5-2-System. Etwas mehr Geschwindigkeit würden Chris Führich oder Silas mitbringen. Und dann wäre da auch noch die Möglichkeit der Systemumstellung auf die Viererkette. Zu viel wollte Matarazzo dann verständlicherweise aber nicht verraten.

Bei Mainz 05 war die Hoffnung groß, dass Marcus Ingvartsen diese Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigt. Die Hoffnung erfüllte sich leider nicht, sodass Ingvartsen auch für diesen Spieltag nicht im Kader der 05er stehen wird.

Für diesen Spieltag ist Jessic Ngankam trotz Trainingsrückkehr noch keine Option bei Hertha BSC. Dies dürfte sich nach der Länderspielpause ändern, wenn der Berliner Stürmer ohne Rückschläge bleibt.

Nach Verletzung oder Sperre: Startelf- & Rückkehr-Kandidaten

Beim VfL Bochum ist die größte Baustelle der bisherigen Saison die Position des Linksverteidigers. Alle gelernten Defensivleute für diese Position fielen zuletzt aus, sodass Jordi Osei-Tutu auf dieser für ihn ungewohnten Planstelle aushelfen musste. Nun ist Danilo Soares zurück im Teamtraining und drängt zurück in den Kader – und vielleicht sogar in die Startelf?

Stevan Jovetic tritt immer wieder mit kleineren Verletzungen kürzer. Am kommenden Wochenende kann der Hauptstadtklub aber voraussichtlich mit seinem Stürmer planen. Coach Sandro Wagner zeigte sich zuversichtlich, dass es für einen Kaderplatz reichen könnte.

Kaufempfehlungen ab 6 Millionen: Reyna und Co. lohnen sich jetzt
Giovanni Reyna findet beim BVB gerade zurück zu alter Form

Giovanni Reyna ist beim BVB nach langer Leidenszeit mehr und mehr gefragt. Ein Leipziger könnte vom Trainerwechsel profitieren. Zwei 9-Millionen-Männer starteten herausragend in die Saison.

weiterlesen...

Gesperrte Spieler am 6. Spieltag

Am 6. Spieltag rotgesperrt sind Ko Itakura (Borussia Mönchengladbach), Josha Vagnoman und Luca Pfeiffer (beide VfB Stuttgart).