Ritsu Doan, Neuzugang von Arminia Bielefeld

Foto: © imago images / VI Images
Mit dem Transfer von Ritsu Doan ist Arminia Bielefeld ein echter Coup gelungn. Der Japaner kommt auf Leihbasis mit Kaufoption von der PSV Eindhoven und ist der mit Abstand wertvollste Spieler im Kader des Aufsteigers. Startet Doan auf Anhieb durch?

Position

Sturm. Ritsu Doan ist ein klassischer Flügelstürmer mit starkem linken Fuß. Am liebsten spielt er in Robben-Manier auf der rechten Außenbahn, um in die Mitte ziehen und abschließen zu können. Auch im zentrum hinter der Spitze ist er einsetzbar. Im Bielefelder 4-3-3 dürfte er aber klar für den Flügel eingeplant sein.

„Wir freuen uns, dass wir unserer Offensive mit Ritsu einen weiteren wichtigen Baustein hinzufügen konnten, um unsere Ziele in der Bundesliga erreichen zu können“, sagte Bielefelds Geschäftsführer Samir Arabi über den Transfer.


Bisherige Karriere

Doan entschied sich früh für den Sprung aus seiner japanischen Heimat nach Europa. Mit 19 Jahren schloss er sich im Sommer 2017 dem FC Groningen an – zunächst auf Leihbasis. Schon in seiner ersten Saison überzeugte er mit neun Toren und vier Assists in 29 Einsätzen in der Eredivise, sodass Groningen ihn fest verpflichtete.

Nach einer ordentlichen zweiten Saison in Groningen wechselte Doan für 7,5 Millionen zur PSV Eindhoven. Im Frühjahr verlor er dort allerdings seinen Stammplatz, kam meist nur noch als Joker zum Einsatz. Roger Schmidt, der neue Trainer der PSV, plant ohne Doan, der nun sein Glück in Deutschland sucht.

Die besten Stürmer der Saison 2019/20

Bild 1 von 10

Platz 10: Alassane Plea | Borussia Mönchengladbach | 142 Punkte in 27 Spielen | Bildquelle: imago images / Moritz Müller

Einstiegsmarktwert

4.000.000. Nach realen Marktwerten ist Doan deutlich wertvoller als alle anderen Bielefelder Spieler, bei Comunio reiht er sich zunächst hinter Fabian Klos auf Platz zwei ein. Seine Konkurrenten auf dem Flügel lässt Doan dagegen deutlich hinter sich.

Situation

Der 22-Jährige hat die Ambition und auch die Qualität, sich auf Anhieb auf dem Bielefelder Flügel zu behaupten. Ganz selbstverständlich ist es allerdings nicht, dass Doan sich gegen seine Konkurrenz durchsetzt. Cebio Soukou, Christian Gebauer, Sergio Cordova und der noch verletzte Andreas Voglsammer sind seine Konkurrenten.

Cordova und Voglsammer werden die Position links vorne wohl unter sich ausmachen, Doan hat qualitativ Vorteile gegenüber Soukou und Gebauer auf der rechten Seite. Falls er noch Eingewöhnungszeit benötigt, wird Doan zu Saisonbeginn noch in die Jokerrolle schlüpfen. Auf Dauer dürfte er jedoch auf dem rechten Flügel gesetzt sein.

Bielefelds Neuzugang Mike van der Hoorn im Comunio-Check: Erfahrung und Härte für die Abwehr
Mike van der Hoorn, Neuzugang von Arminia Bielefeld

Eine ablösefreie Verstärkung für die Innenverteidigung: Mike van der Hoorn wechselt von Swansea City zu Arminia Bielefeld! Der Niederländer bringt Erfahrung, Härte und Stammplatzambitionen mit. Wir stellen ihn vor.

weiterlesen...

Marktwertpotenzial

Kurzfristig kann sich Doans Marktwert noch auf über fünf Millionen entwickeln, wenngleich die aktuelle Marktlage nicht besonders günstig ist. Die Marktwerte fallen, Neuverpflichtungen sind davon jedoch nicht auf Anhieb betroffen.

Als Spieler eines Aufsteigers hat Doan natürlich eine gewisse Fallhöhe. Wenn er nicht in den ersten Wochen gut punktet, kann sein Marktwert schnell auf zwei bis drei Millionen fallen. Comunio-Manager sollten zum aktuellen Tarif eher vorsichtig sein.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!