Foto: © IMAGO / Poolfoto
Heute startet der 30. Spieltag der Saison 20/21 – wir liefern euch die letzten Updates vor den Spielen inklusive der Aufstellungen von Köln und Leipzig (Anstoß: 18:30 Uhr). 

Aufstellungen: 1. FC Köln gegen RB Leipzig

Hier findet ihr ab 17:30 Uhr die Aufstellungen aus der Partie RB Leipzig vs. 1. FC Köln.

FCK | T. Horn – Ehizibue, Bornauw, Czichos, J. Horn – Skhiri, Rexhbecaj, Hector – Wolf, Duda, Drexler

Dennis darf nach seinem Startelf-Einsatz in der letzten Woche nicht noch einmal von Beginn an ran, auch Kainz sitzt zunächst auf der Bank. Nach seiner Gelbsperre zurück ist Ondrej Duda.

RBL | Gulacsi – Klostermann, Upamecano, Halstenberg – Mukiele, Adams, Kampl, Haidara – Forsberg, Sörloth, Nkunku

Gegenüber dem 0:0 gegen Hoffenheim tauscht Nagelsmann sein Team kräftig durch. In der Dreierkette bleibt nur Upamecano übrig, Konate und Orban nehmen auf der Bank Platz. Angelino und Olmo rotieren ebenfalls raus.

BVB: Folgt Silva auf Haaland?

Es liegt irgendwie auf der Hand, jetzt macht das Gerücht auch in den Medien die Runde: Angeblich soll Borussia Dortmund Eintracht Frankfurts Andre Silva als möglichen Haaland-Ersatz ins Visier genommen haben. Wie die Bild berichtet, ruft Frankfurt eine Ablösesumme in Höhe von 40 Millionen Euro auf. Das wäre für die Borussen durchaus stemmbar, wenn Haaland den Verein wirklich verlassen sollte.

Auch bei den Verletzten gibt es BVB-News: Jadon Sancho steht wohl vor seinem Comeback, Thomas Delaney muss gegen Union erneut passen.


Lacroix fraglich für das Stuttgart-Spiel

Am Mittwoch geht es für den VfL Wolfsburg gegen den VfB Stuttgart (20:30 Uhr) – höchstwahrscheinlich wird Innenverteidiger Maxence Lacroix nicht mit von der Partie sein.

Coach Oliver Glasner teilte auf der Pressekonferenz mit, dass der Franzose das Abschlusstraining abgebrochen hat – als Vorsichtsmaßnahme, denn der Muskel im Oberschenkel habe gezwickt. Es ist zwar noch etwas Zeit, ein Einsatz des Youngsters ist aber eher unwahrscheinlich.

Bremen: Mit Augustinsson & Füllkrug, Bittencourt fraglich

Bei Bremen gibt es hingegen gute Nachrichten: Linksverteidiger Ludwig Augustinsson meldet sich fit für die Startelf der Werderaner. Seine Zerrung hat Augustinsson auskuriert und könnte – nachdem er vergangene Woche nur auf der Bank saß – wieder in die Startelf rücken. Ebenfalls wieder mit von der Partie sein kann voraussichtlich Niclas Füllkrug.

Ein Rennen gegen die Zeit wird es hingegen für Leonardo Bittencourt: SVW-Trainer Florian Kohfeldt verkündete auf der Pressekonferenz, dass beim 27-jährigen vor dem Spiel noch getestet werden müsste, ob er dabei sein kann. Bittencourt hat sich eine Kapselverletzung im Sprunggelenk zugezogen. Als Ersatzmann steht Romano Schmid bereit.

Kaufempfehlungen Borussia Dortmund: Delaney und Co. - Potenzial im Endspurt?
Wie oft steht Thomas Delaney bei Borussia Dortmund noch in der Startelf?

Beim BVB fallen bei einem Blick auf den Kader und die individuellen Marktwerte einige Spieler auf, die in der letzten Phase der Saison noch einmal aufdrehen oder zumindest zulegen könnten.

weiterlesen...

Borna Sosa fehlt dem VfB Stuttgart

Eine Kapselverletzung im Knie setzt Borna Sosa nach wie vor außer Gefecht. Der offensiv eingestellte Linksverteidiger wird den Schwaben „noch die eine oder andere Woche“ fehlen, wie VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo auf der Pressekonferenz bekannt gab. Ersatzkandidat Nummer eins dürfte Erik Thommy sein.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Markus Teschner

Alle Beiträge von Markus Teschner »