Foto: © imago images / Jan Huebner
Im Zusammenhang mit der TSG Hoffenheim eskalieren derzeit die positiven Testergebnisse. Das ganz Team wird deshalb isoliert. Und: Bayerns Franzosen zeigen Ermüdungserscheinungen. Die News des Tages. 

Corona: Hoffenheim komplett in Quarantäne!

Man hätte es womöglich auch ahnen können: Die Nationalspieler inmitten der bis dato empfindlichsten Phase einer weltweiten Pandemie rund um den Globus zu schicken, ist vielleicht nicht die beste Idee gewesen. Die erste Folge: Chaos bei der TSG Hoffenheim, wo Robert Skov eine Corona-Infektion offenbar in den Kreis der dänischen Nationalmannschaft hineingetragen hat. Inzwischen sind auch Kontaktpersonen wie Leipzigs Yussuf Poulsen und Schalkes Frederik Rönnow vorsichtshalber isoliert wurden. Gleiches gilt für Stürmer Munas Dabbur, dessen Test bei bei der israelischen Nationalelf ansprang.

Das Virus indes hat zuvor bereits offenbar wild seine Kreise im Kraichgau gezogen. Nach dem positiven Befund von Jacob Bruun Larsen am Wochenende und dem Duo um Skov und Dabbur am Dienstag, sind am Mittwoch nun auch Sebastian Rudy, Ishak Belfodil und ein Mitglied des Betreuerstabs positiv getestet worden. Die Folge: Das gesamte Team hat sich am Mittwoch in Quarantäne begeben. Das betrifft auch Torwart Oliver Baumann, der bereits bei der DFB-Nationalmannschaft zugegen war. 

Besonders brisant: In Hoffenheim gab es mit Andrej Kramaric, Kasim Adams und Pavel Kaderabek schon bei der letzten Länderspielpause drei Fälle. Ob der Klub am 8. Spieltag damit überhaupt eine schlagkräftige Truppe auf den Platz bringen kann, scheint deshalb mehr als fraglich. Direktor Profifußball Alexander Rosen erklärt jedoch: „Wir können uns die Häufung nicht erklären. Wir halten uns seit Monaten akribisch und gewissenhaft an das Hygienekonzept.“

Formstärkste Torhüter: Den besten gibt es unter 2 Millionen

Nach sieben Spieltagen ist es mal an der Zeit, einen Blick auf die Torhüter zu werfen. Welche Schlussmänner haben an den letzten fünf Spieltagen am besten gepunktet? 

weiterlesen...

Auch Younes vorsichtshalber im Individual-Training

Und auch der Frankfurter Neuzugang Amin Younes trainiert derweil nur individuell. Hier soll es sich jedoch lediglich um eine Vorsichtsmaßnahme handeln, weil es im familiären Umfeld eine positiv getestete Person geben soll, zu der Younes jedoch Abstand gehalten habe. Fakt ist: Die Länderspielpause, bei der die Bundesliga-Spieler, fröhlich in alle Richtungen ausscheren, dürfte in dieser Hinsicht noch weitere Folgen haben.

Bayerns Franzosen Tolisso, Pavard und Hernandez angeschlagen

Müde Beine auch beim französischen Bayern-Trio Corentin Tolisso, Benjamin Pavard und Lucas Hernandez. Alle drei Akteure sind von muskulären Problemen geplagt und setzten zumindest beim ersten Spiel der Franzosen gegen Finnland aus. 


Zagadou wieder im Teamtraining

Die Dortmunder Personalprobleme in der Abwehr lichten sich deutlich: Nachdem Manuel Akanji und Emre Can ihre Corona-Quarantäne überstanden haben, ist auch Dan-Axel Zagadou nach langwierigen Knieproblemen am heutigen Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Der Innenverteidiger hattet sich 2019/20 beim BVB einen Stammplatz erarbeitet. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »