Jadon Sancho sorgte beim BVB abermals für Ärger.

Foto: © imago images / Kirchner-Media
Am kommenden Wochenende findet bereits der 30. Spieltag statt. Dabei kommt es auch zum Duell zwischen dem BVB und dem Team der Stunde von Hertha BSC. Allerdings haben beide Mannschaften angeschlagene Spieler. Bei den Dortmunder gab es zudem andere Aufreger. Derweil verpflichtet der FCA einen Abwehrspieler.

Comunio Aktuell: Hoffenheim hofft auf Kramaric

Andrej Kramaric fällt nun schon seit März bei der TSG Hoffenheim aus. Der Offensivspieler laborierte. bereits in der Corona-Unterbrechung an Knie-Problemen – nun aber gibt’s Hoffnung im Kraichgau. Trainer Alfred Schreuder stellte dem Kroaten am Donnerstag einen Kaderplatz fürs Wochenende in Aussicht. 

„Die letzten Tage hat Andrej wieder mit uns trainiert“, erklärt der TSG-Coach: „Wenn morgen alles gut läuft, dann steht er am Samstag wieder im Kader.“ Kramaric erzielt in der bisherigen Spielzeit in 14 Spielen bereits sieben Treffer und kommt auf 74 Comunio-Punkte. 

Marktwertverlierer der Woche – KW 23: Ginczek und Co. – viel Potenzial, wenig Ertrag

Wie Wolfsburgs Ginczek besitzen auch die anderen Marktwertverlierer vermeintlich eine Menge Möglichkeiten – in der Bundesliga wie bei Comunio. Zuletzt ging es für zwei Leverkusener, Kölns Abwehr-Neuling und Schalkes Torhüter-Talent dennoch abwärts.

weiterlesen...

Comunio Aktuell: FC Augsburg verpflichtet Uduokhai

Der FC Augsburg macht Nägel mit Köpfen und zieht beim bereits ausgeliehenen Felix Uduokhai die Kaufoption. Das teilte der VfL Wolfsburg am Donnerstagmittag auf Twitter mit. Der 22-Jährige war war von den Wölfen für ein Jahr ausgeliehen, allerdings sicherte sich der FCA eine Kaufoption, die laut Sport Bild bei 11 Millionen Euro liegen soll. 

 

Ob die Fuggerstädter tatsächlich so viel Kohle für den Abwehrmann auf den Tisch legen, steht nicht fest. Uduokhai stand in den vergangenen drei Partien jeweils in der Startelf und kommt in seinen 22 Spielen für den FCA auf ordentliche 55 Comunio-Punkte.

Die Top-Elf des 29. Spieltags

Bild 1 von 11

Tor: Florian Müller (1. FSV Mainz 05) - 9 Punkte | Bildquellen: imago images / Poolfoto

Comunio Aktuell: Hertha ohne Cunha beim BVB

Bei der Hertha BSC fehlen bei der Partie in Dortmund einige wichtige Akteure. Während Linksverteidiger Marvin Plattenhardt wegen der beim 2:2 bei RB Leipzig erlittenen Gehirnerschütterung auch gegen den BVB passen muss, fällt nun auch Stürmer Matheus Cunha aus. 

Der Brasilianer, der seit seinem Wechsel aus Leipzig bei der Alten Dame ordentlich punkten konnte, laboriert ebenfalls an einer Gehirnerschütterung. Fit für den Samstagabend-Kracher beim BVB hingegen meldete sich sich Routinier Per Skjelbred, dem zuletzt Knieprobleme zu schaffen machten.

Kaufempfehlungen zwischen zwei und drei Millionen: Jedvaj und Co. - Abwehrriesen und mehr
Für den FC Augsburg am Ball: Tin Jedvaj

Für weniger als drei Millionen gibt es unter anderem Verteidiger, die derzeit zu den Besten auf ihrer Position gehören - wie Tin Jedvaj vom FC Augsburg.

weiterlesen...

Comunio Aktuell: Wirbel um Sancho – Haaland noch fraglich

Am Donnerstag war beim BVB so einiges los! Die Bild berichtete am Vormittag, dass Youngster Jadon Sancho während des Corona-Lockdowns nach England geflogen sein soll. Allerdings verbrachte der Flügelspieler die paar Tage auf der Insel etwa nicht, um mit Manchester United oder einem anderen Interessenten zu verhandeln. Nein, Sancho war angeblich in seiner Heimat, um sich unter anderem die Haare schneiden zu lassen. 

BVB-Sportdirektor Michael Zorc dementierte auf der PK zwar diese Meldung, doch ein anderes Friseur-Gate machte den Schwarz-Gelben zu schaffen. So war Star-Barber Winnie Nana Karkari wohl bei einigen BVB-Stars  (u.a. wohl Axel Witsel und Dan-Axel Zagadou) zu Hause und schnitt den Jungs die Haare. An und für sich kein Thema, wenn die Beteiligten die Hygienevorschriften der DFL beachtet hätten. Dem war wohl nicht so, wie die Bilder zeigten. 


 

„Wenn die Spieler mit dem Auto unterwegs sind und der Tank leer ist, dann dürfen sie tanken“, entschuldigte Zorc das Verhalten seine Kicker und brachte dann einen etwas seltsamen Vergleich: „Genauso gehört es dazu, zum Friseur zu gehen.“

Sportliche Themen schreibt immerhin Erling Haaland, der möglicherweise am Wochenende gegen die Hertha zur Verfügung steht. „Er hat heute angefangen, wieder mit der Mannschaft zu trainieren – 40 Minuten“, verriet BVB-Coach Lucien Favre: „Und er wird morgen da sein. Wir werden sehen. Er hat eine Woche lang nicht viel gemacht.“ Klingt zumindest nach einem Kaderplatz.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »