Bald müssen auch die Bundesligaprofis vor leeren Rängen jubeln.

Foto: imago images/ Sven Simon
Das Coronavirus ist endgültig in der Bundesliga angekommen, Fans und Verantwortlichen stehen die ersten Geisterspiele bevor. Und die finden zunächst ohne einen der Top-Punktesammler des 25. Spieltags statt.

Freiburg zwischen Sorge und Erleichterung

Den 3:1-Erfolg gegen Union Berlin, der den SC Freiburg auch in den Augen von Trainer Christian Streich der letzten, ohnehin nur noch theoretischen Zweifel am Klassenerhalt entledigte, mussten die Breisgauer teuer bezahlen: Mit Manuel Gulde und Christian Günter mussten zwei Defensivakteure verletzt vorzeitig vom Feld. Günter, mit neun Zählern einer der erfolgreicheren Akteure am 25. Spieltag, war noch auf dem Feld länger behandelt worden, nun ist klar: Der Verteidiger hat eine nicht näher spezifizierte Oberschenkelverletzung davon getragen und wird vorerst auf unbestimmte Zeit ausfallen.

Aufatmen dagegen bei Manuel Gulde: Der 29-Jährige hat sich nur eine Zerrung im Sprunggelenk zugezogen und soll in dieser Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen können. Einsatz am Wochenende nicht ausgeschlossen. Janik Haberer (Zerrung), Chang-Hoon Kwon und Amir Abrashi (beide Muskelfaserriss) fallen noch aus.

Verliert der BVB das Rennen um das 35-Millionen-Talent?

Letzte Woche wurde vermeldet, dass Borussia Dortmund kurz vor der Verpflichtung des englischen Toptalents Jude Bellingham stünde – und für den 16-Jährigen von Birmingham City sportliche 35 Millionen Euro auf den Tisch legen würde. Nun aber scheint ein spannender Konkurrent ins Rennen um den Offensivspieler eingestiegen zu sein: Laut des „Guardian“ sollen sich die Eltern des Spielers mit Verantwortlichen von Manchester United getroffen haben. Wir werden sehen …

Rose muss Zentrale umbauen

Denis Zakaria? Vom eigenen Torwart aus dem Spiel genommen, der Schweizer Nationalspieler fällt mit einer Knieverletzung, die ihm sein Landsmann Yann Sommer gegen den BVB beigebracht hat, mindestens morgen, vielleicht auch noch am Sonntag in Frankfurt aus. Florian Neuhaus? Hat sich selbst aus dem Spiel genommen, der Mittelfeldspieler, Torschütze des Monats Februar, hat sich am Wochenende seine fünfte Gelbe Karte abgeholt. Damit dürfte sicher sein, dass Christoph Kramer gegen den 1. FC Köln in die Startelf rücken wird. Auch mit dabei: Stürmer Alassane Pléa. Der Stürmer wäre beim ersten Versuch, die Partie auszutragen, gesperrt gewesen. Durch die Verlegung darf der Franzose nun mitmischen.

Rose selbst will mit seiner Mannschaft „heute mal ins Stadion gehen, um ein Gefühl dafür zu bekommen. Wir müssen uns selber auf den Punkt bringen in allen Bereichen, müssen das Spiel trotzdem hochmotiviert angehen und auf Spannung bleiben.“

Kaufempfehlungen VfL Wolfsburg: Vier Spieler, die eine Serie ohne Niederlagen prägen
Renato Steffen vom VfL Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg hat sich gefangen und ist seit acht Pflichtspielen ungeschlagen. Dabei überzeugen Spieler, die während der Negativserie im Winter nicht gesetzt waren und nun den Bock umstoßen. Vier Kaufempfehlungen!

weiterlesen...

Herrlich übernimmt FC Augsburg

Das kam gestern doch recht überraschend, zumindest auf den ersten Blick: Martin Schmidt wurde vom FC Augsburg nach einem 0:2 beim FC Bayern München vor die Tür gesetzt. Nun muss man annehmen, dass die letztendlich sogar unglückliche Niederlage beim Rekordmeister nicht der Grund für den Rausschmiss war, sondern eben die negative Tendenz. Ein weiteres Indiz: Nur einen Tag nach dem Abschied des Schweizers präsentiert man den Nachfolger. Und der heißt: Heiko Herrlich. Wir werden sehen, was der einstige Torjäger an berühmten „neuen Impulsen“ einbringen kann, um den miesen Trend umzukehren.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: ComunioMagazin

Alle Beiträge von ComunioMagazin »