Foto: © imago images / Beautiful Sports

An dieser Stelle wollen wir euch regelmäßig Spieler vorstellen, die ein wenig von der Community unterschätzt sind und deshalb ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis haben. Heute mit Unions Sebastian Andersson.

Aktuell ist Sebastian Andersson, der Mittelstürmer von Union Berlin, noch unter drei Millionen zu haben. Doch das sollte sich bald ändern. Die Zahlen des 28-Jährigen sind zu beeindruckend.

20 Punkte holte Andersson bereits in seinen ersten drei Comunio-Spielen, selbst bei der herben 0:4-Auftaktniederlage gegen Leipzig nahm er noch zwei Zähler mit. Hinzu kamen zwei Tore und ein Assist. Gegen Dortmund war er an zwei Treffern direkt beteiligt.

Die Top-Elf des 3. Spieltags

Bild 1 von 11

Tor: Alexander Nübel (FC Schalke 04) - 6 Punkte | Bildquelle: imago images / RHR-Foto

Das ist aber noch längst nicht alles, was Andersson zum einem Spieler macht, der prädestiniert ist für einen hohen Sofascore: Die Zahlen gegen Dortmund sind beeindruckend: Fünf Torschüsse, 3 Torschussvorlagen und 34 geführte Zweikämpfe waren jeweils Bestwert im Spiel – hier kam auch kein Dortmunder ran.

Kein Spieler gewann am 3. Spieltag außerdem so viele Kopfballduelle wie Andersson (17). Mit 34 angezogenen Sprints lag er am 3. Spieltag auf Platz 3 hinter Achraf Hakimi und Teamkollege Sheraldo Becker und zeigte sich damit auch noch extrem lauffreudig.

Unter dem Strich bringt Andersson ein perfektes Paket aus Torgefährlichkeit, Zweikampf- und Laufstärke mit und sollte in dieser Saison ein absolut solider Punktelieferant werden.

Schalke-Neuzugang Juan Miranda im Comunio-Check: Barca-Talent mit Riesenpotenzial

Schalke hat sich mit Juan Miranda einen Linksverteidiger geliehen, der seine Comunio-Manager sehr glücklich machen könnte. Der Spanier im Check.

weiterlesen...

Dass er aktuell (noch) so günstig zu haben ist dürfte zum einen mit dem schwachen Unioner Saisonstart – und mit der Tatsache zusammenhängen, dass Andersson am 2. Spieltag erst einmal nur von der Bank kam. Inzwischen dürfte er bei Trainer Urs Fischer aber klar gesetzt sein. 

Dass Andersson ist vor allem für Comduo-Spieler wohl wenig überraschend. In den letzten beiden Spielzeiten in der 2. Bundesliga knackte er jeweils die 100-Punkte-Marke. Letzte Saison holte er gar 160 Zähler. Also: Zuschlagen, bitte!

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »