imag / Contrast

Foto: © imago / Contrast
Die Gerüchteküche brodelt immer heißer. Vor allem beim FC Bayern gibt es heute neue Kandidaten für die Offensive. Und bei Wolfsburg deutet sich ein kompletter Kader-Umbruch an.

Ante Rebic (Eintracht Frankfurt, Sturm)

Scouting war noch ie die große Stärke der Bayern, schließlich ist es deutlich einfacher, die stärksten Spieler den Konkurrenten direkt wegzukaufen. Und wenn da ein Ante Rebic den FC Bayern im Pokalfinale im Alleingang zerlegt, weckt das Begehrlichkeiten. Es würde außerdem nicht wundern, wenn Niko Kovac gleich einen seiner Lieblingsschüler aus Frankfurt mit nach München bringt. Nun hat sich Rebic gegenüber goal.com geäußert. Ein Dementi klingt ganz klar anders: „Jeder weiß, wie hart es ist, einem Anruf eines großen Klubs wie Bayern zu widerstehen. Niko und ich haben immer gut zusammengepasst. Es macht mir Spaß unter ihm zu arbeiten. Wir werden sehen, was die neue Saison bringt.“

Fiete Arp (Hamburger SV, Sturm)

Das vielleicht größte deutsche Sturmjuwel steht logischwerweise auf dem Zettel des FC Bayern und ein Angebot liegt vor. Doch sind wir ehrlich: Derzeit kommt ein Wechsel für den 18-Jährigen noch zu früh, der sich gegen Lewandowski und Wagner erst einmal durchsetzen müsste. Wie sein Berater Jürgen Mielewski jetzt aber bestätigt hat, soll sich Arp für Bayern etnschieden haben. Das Modell sieht vor, dass der Youngster zunächt direkt wieder an den HSV verliehen wird. Eine Win-Win-Situation, so kassiert der HSV noch eine Ablöse und Bayern sichert sich die Dienste des Youngster für einen tiefen zweistelligen Millionenbetrag vorzeitig, ehe der Preis und die Mitkonkurrenten in den kommenden Jahren exponentiell ansteigen könnten. Dumm nur für Comunio-Manager, denn Arp wird erstmal nur auf Comduo vertreten sein.

FC Bayern: Die 10 Besten nach Sofascore

Bild 1 von 10

Platz 10: Arjen Robben - 7.25 (Sofascore bewertet alle Spieler in einem Rating von 1-10) (Bildquelle für alle Bilder: imago)

 

Gonzalo Castro (Borussia Dortmund, Mittelfeld), Yussuf Poulsen (RB Leipzig, Sturm) und Benedikt Höwedes (Juventus Turin, Abwehr)

Tabula Rasa beim VfL Wolfsburg. Jörg Schmadtke stehen nach Angaben der „Sport Bild“ 100 Millionen Euro zur Verfügung, um den Kader, der zum zweiten Mal haarscharf am Abstieg vorbeigeschrappt ist, aufzupeppeln. Dazu soll es nicht weniger als einen kompletten Umbruch geben. Akteure wie Yunus Malli, Landry Dimata und – Überraschung – auch Top-Scorer Daniel Didavi stehen auf der Abschussliste. Neu hinuzu kommen sollen Gonzalo Castro vom BVB, Yussuf Poulsen von Leipzig und Benedikt Höwedes, den Juventus nach seiner Leihe von Schalke wohl nicht behaupten wird. Ein Trio das ohne Zweifel schon seine Qualität bewiesen hat, aber sich aktuell alles andere als auf dem Höhepunkt der Karriere befindet.

Comunio-Gerüchteküche: Ein Wolf für den BVB?
Felix Uduokhai: Aus der Relegation in die Champions League?

Beim BVB ist gerade mächtig Dampf auf dem Kessel: Neuer Trainer, zurück getretener Kapitän - und jetzt der nächste Transfer? Wir schauen, was sich heute in der Gerüchteküche tut.

weiterlesen...

Marcelo Saracchi (River Plate)

Schon ium Winter suchte RB Leipzig händeringend nach einem Linksverteidiger, um den Ausfall von Marcel Halstenberg zu kompensieren. Ein neuer Anlauf führt nach Argentinien, wo die Sachsen laut dem TV-Sender „TyC Sports“ ein 11-Millionen-Angebot beim Hauptstadtklub aus Buenos Aires für Marcelo Saracchi hinterlegt haben. Der 20-Jährige ist U21-Nationalspieler Uruguays und hat nach seiner ersten Saison bei River auch das Interesse von Inter Mailand und Juventus Turin geweckt.

Jonathan Bamba (AS St. Etienne)

Der Abgang von Marius Wolf von Eintracht Frankfurt zum BVB nimmt ernste Züge an, also kümmern sich die Hessen schon um einen Nachfolger für die linke Außenbahn. Wie der „Kicker“ weiß, ist Jonathan Bamba, französischer U21-Nationalspieler von St. Etienne ins Visier geraten. Der 22-Jährige hat in dieser Saison in Frankreich mit sieben Toren und zehn Vorlagen auf sich aufmerksam gemacht.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »