Foto: © imago images / Grubisic
Noch bis zum 2. September ist das Transferfenster auf. Die Bundesliga setzt zum Schlussverkauf an. Der FC Bayern München bastelt an Last-Minute-Entscheidungen in der Offensive. Und Frankfurt könnte noch einen Bullen verlieren.

Perisic in München gesichtet!

Das Bild vom Medizincheck machte bereits die Runde – mit Bayern Tüte in der Hand, rote Buxe an: Ivan Perisic wurde von der Bild bei Bayern-Internist Dr. Roland Schmidt gesichtet. Perisic gab zu Protokoll: „Ja, ich hatte gerade den Medizincheck. 

Der Wechsel des kroatischen Nationalspielers Ivan Perisic von Inter Mailand zum FC Bayern München steht somit offensichtlich vor dem Abschluss. Noch heute sollte eigentlich die offizielle Meldung der Bayern erscheinen. In München gilt aber zunächst: Fokus auf den DFB-Pokal.

Bayern auf der Suche nach Offensiv-Power

Perisic ist so gut wie fix – doch mehr Offensive muss für den FC Bayern München her. Und genau hier ist der Name Philipp Coutinho gefallen. Coutinho ist wohl ein Verkaufskandidat beim FC Barcelona. 

Comunio-Marktwertanalyse: Starke Verluste vor dem Saisonstart?

Am Freitag beginnt die Bundesliga-Saison 2019/20. Noch liegen die Marktwerte bei Comunio sehr hoch, diese Woche könnte jedoch kritisch werden. Oder bleiben die Verluste aus? Die Marktwertanalyse!

weiterlesen...

Die Bayern sind wohl an einer kostenlosen Leihgabe interessiert. Wie die SportBild berichtete, könnte es bei diesem Gerücht auch darum gehen, Druck auf PSG auszuüben. Die Transfer-Not der Bayern ist schließlich international bekannt und wird benutzt, um Druck auf andere Klubs zu machen. 

Ante Rebic auf und davon?

Noch ein Bulle, der den Frankfurter Stall verlassen könnte: Ante Rebic. Nach dem Pokalspiel am Wochenende wurde deutlich, wie wichtig der Kroate für die Frankfurter ist. Jetzt soll es den Top-Stürmer ins Ausland ziehen. Das berichtete zumindest der kicker. 

Seit Wochen halten sich hartnäckig Wechselgerüchte. Mal ist es Atletico Madrid, mal Inter Mailand. „Es gibt da schon das ein oder andere im Hintergrund. Ich kann nicht in die Glaskugel schauen. Wir werden mal sehen, was jetzt passiert“, so Sportvorstand Fredi Bobic. 

Die teuersten Abwehrspieler bei Comunio

Bild 1 von 10

Platz 10: Jonathan Tah (Bayer 04 Leverkusen) - 5.580.000 | Stand: 13.8.19 | Bildquelle: imago images / eu-images

Mario Götze nach Inter Mailand?

Die Bild titelte, dass diese Saison wohl die letzte von Mario Götze in Dortmund sein soll. Dortmund würde eigentlich gerne mit dem 27-Jährigen verlängern, aber dann wohl nur zu reduzierten Konditionen. Statt 10 Millionen Euro im Jahr soll Götze dann noch maximal 8 Millionen verdienen. 

Im nächsten Jahr läuft Götzes Vertrag bei Borussia Dortmund aus. Bei den derzeitigen stockenden Vertragsverlängerungen ist ein Abschied im Sommer möglich. Inter Mailand wird als mögliches Ziel ausgerufen. 

"

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!