Andre Hahn, Luiz Gustavo

Foto: © imago/Jan Huebner
Es ist wieder Zeit für die Comunio-Gerüchteküche. Wer wechselt innerhalb der Bundesliga? Welche Spieler könnten neu in die Liga kommen? Hier gibt es frische Zutaten. 

Andre Hahn (Borussia Mönchengladbach, Sturm, 3,19 Mio., 17 Punkte)

Es war nicht die Saison des Andre Hahn. Aufgrund einer Verletzung stand er den Gladbachern lange nicht zur Verfügung und auf seiner angestammten Position auf dem rechten Flügel vertraut Trainer Dieter Hecking eher Ibrahima Traore oder Philipp Herrmann. Ohnehin ist das Gedränge in der Offensive groß und das könnte dazu führen, dass Hahn eventuell einen Wechsel anstrebt. Die „Rheinische Post“ berichtet von einer Anfrage aus Bremen, Hahn selbst möchte sich zu den Gerüchten nicht äußern. Der Offensivspieler spielte aber bereits für den Bremer Verein FC Oberneuland und ist in Cuxhaven geboren. Es wäre eine Rückkehr zu seinen Wurzeln. 

Serge Gnabry (Werder Bremen, Mittelfeld, 10,47 Mio., 141 Punkte)

Bleiben wir gleich in Bremen. Dort sieht es so aus, als wenn Gnabry bereits nach einer Saison wieder die Biege machen würde. Und der FC Bayern hat nichts damit zu tun. Vielmehr soll ein Wechsel nach Hoffenheim kurz bevorstehen. Laut „Sport-Bild“ besteht eine grundsätzliche Einigung. Bremen würde eine Ablöse in Höhe von rund zehn Millionen Euro bekommen. 

Die Comunio-Senkrechtstarter der Rückrunde 2016/17

Bild 1 von 14

Felix Wiedwald (SV Werder Bremen): Aus dem Nichts erkämpfte sich der Werder-Keeper nach der Winterpause seinen Stammplatz. 74 Rückrundenpunkte – mehr als jeder andere Torhüter. - Bildquelle: Imago

Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund, Sturm, 13,81 Mio., 189 Punkte)

Auch bei Aubameyang rechnen alle mit einem Abgang. Der Ausnahmestürmer dürfte eine noch größere Bühne oder aber einen noch größeren Geldkoffer suchen. Nach Informationen von „L’Equipe“ soll der Gabuner bei Manchester United auf der Liste stehen, allerdings nur an zweiter Stelle. Denn eigentlich wollen die Engländer Antoine Griezmann aus Madrid loseisen. Sollte das Vorhaben scheitern, wäre Aubameyang die Alternative. Zudem zeigt Paris Saint-Germain Interesse am Dortmunder Stürmer. Das Buhlen aus China ist wohl eher zu vernachlässigen. 

Comunio-Gerüchteküche: Holt Gladbach Hannovers Sane?
Salif Sane

Die Saison ist noch nicht vorbei, aber schon kocht die Gerüchteküche mancherorts über. In Gladbach werden mehrere Spieler gehandelt, auch Leipzig mischt mit. Um einen Offensivspieler buhlt gleich die halbe Liga.

weiterlesen...

Michael Esser (Darmstadt 98, Tor, 1,06 Mio., 118 Punkte)

Es ist relativ klar, dass Esser nicht den Gang in die zweite Liga antreten wird. Dafür waren seine Leistungen in der aktuellen Saison zu gut. Nach Informationen des „kicker“ soll der Keeper demnach vor einem Wechsel zu Hannover 96 stehen. Die Niedersachsen suchen einen Herausforderer für Stammkeeper Philipp Tschauner, der allerdings zuletzt herausragend hielt. 

Luiz Gustavo (VfL Wolfsburg, Mittelfeld, 2,19 Mio., 35 Punkte)

Die „Sport-Bild“ berichtet, dass der FC Schalke 04 eine Verpflichtung von Gustavo plant. Der Brasilianer soll Stabilität ins defensive Mittelfeld bringen, nachdem Johannes Geis und Benjamin Stambouli bislang nicht überzeugen konnten. In Wolfsburg stand Gustavo zuletzt allerdings in der Kritik, weil er sich seinen achten Platzverweis einhandelte. Die Austiegsklausel soll 20 Millionen betragen. Die dürften aber nicht fällig werden. Und auch Christian Träsch könnte die Wölfe verlassen. Der Defensiv-Allrounder soll in Kontakt mit Hannover 96 stehen. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »