Sebastian Rudy

Foto: © imago images / Nordphoto
Ein ereignisreicher Tag in der Bundesliga mit jeder Menge Transfer-Gerüchten. Es gibt Neuigkeiten zu Martin Hinteregger, Nadiem Amiri, Sebastian Rudy, Benjamin Henrichs, Bas Dost und noch einiges mehr. 

Jede Menge los in der Bundesliga. Die Posse um Martin Hinteregger scheint nun endgültig ein Ende zu finden. Der FC Augsburg und Eintracht Frankfurt haben sich wohl auf eine Ablösesumme geeinigt.

Die Fuggerstädter ließen den Innenverteidiger auf jeden Fall zum Medizincheck nach Hessen abreisen. Die Transferbestätigung dürfte also nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Nadiem Amiri zum Medizincheck nach Leverkusen 

Landsmann Markus Suttner darf ebenfalls bei seinem letztjährigen Leihverein bleiben. Der Linksverteidiger wechselt fest zu Fortuna Düsseldorf und kehrt Brighton & Hove Albion den Rücken. 

Auch in Hoffenheim ist es ein ereignisreicher Tag. Nadiem Amiri steht vor einem Wechsel zu Bayer Leverkusen. Der Offensivspieler absolvierte bereits den Medizincheck am Bayer-Kreuz. Angeblich legt die Werkself elf Millionen Euro für den U21-Nationalspieler auf den Tisch.

Auch Justin Hoogma könnte zumindest vorübergehend das Kraichgau verlassen. Der niederländische Innenverteidigung steht beim FC Utrecht hoch im Kurs. Das Team aus der Erendivisie soll an einer Ausleihe über zwei Jahre interessiert sein. Das berichtet Voetbal International.

Die beliebtesten Spieler bei Comduo

Bild 1 von 10

Platz 10: Sonny Kittel | Mittelfeld | Hamburger SV | 7.190.000 | Stand: 23.7.19 | Bildquelle: imago images / MIS

Sebastian Rudy von Schalke nach Hoffenheim

Dagegen steht ein ehemaliger Hoffenheimer vor der Rückkehr. Die Bild berichtet, dass Sebastian Rudy sich auf ein Leih-Engagement bei der TSG geeinigt hat. Der Defensivallrounder spielt beim FC Schalke 04 nur eine untergeordnete Rolle und kam bei den Königsblauen nie wirklich zurecht. Es sind wohl nur noch letzte Details zu klären. 

Das eingesparte Geld könnte Schalke in Bas Dost investieren. Nach Informationen der Bild soll sich S04 nach dem Stürmer in Diensten von Sporting erkundigt haben. Der Niederländer schoss in 125 Spielen für den portugiesischen Hauptstadtklub 93 Tore. Allerdings wären die Königsblauen nur an einer Ausleihe interessiert. 

Auch bei einem anderen Stürmer könnte jetzt Bewegung hereinkommen. „Es gibt Interesse von deutschen, italienischen, spanischen und englischen Klubs“, sagte der Berater von Maximilian Philipp dem russischen Portal Sport24. Dinamo Moskau gehört aber – anders als zuvor berichtet – nicht dazu. Eine Entscheidung falle demnach „sehr bald“. 

Michael Esser vor Wechsel nach Frankfurt? 

Die Frankfurter haben nicht nur in der Abwehr Bedarf, auch zwischen den Pfosten klafft noch eine Lücke, nachdem eine endgültige Rückholaktion von Kevin Trapp wohl aktuell nicht realistisch ist. Daher schaut sich die Eintracht nach Alternativen um und soll diese in Michael Esser gefunden haben.

Der letztjährige Stammtorwart von Hannover ist nach der Rückkehr von Ron-Robert Zieler nur noch die Nummer 2. Daher würde 96 ihn gerne gegen eine günstigere Alternative tauschen. Frankfurt hätte da mit Felix Wiedwald einen Kandidaten. Erste Gespräche über einen Tausch sollen bereits erfolgt sein, berichtet die Bild.

Dagegen dürfte es mit einer Rückholaktion von Kevin-Prince Boateng nichts werden. Der Offensiv-Allrounder steht vor einem Wechsel zum AC Florenz. 

Benjamin Henrichs legt sich auf Werder Bremen fest

Dass Werder Bremen gerne Benjamin Henrichs aus Monaco ausleihen würde, ist bereits länger bekannt. Jetzt berichtet die Bild, dass auch der U21-Nationalspieler sich einen Wechsel an die vorstellen könnte. Man soll sich sogar schon einig sein.

Allerdings möchten die Monegassen Henrichs weiterhin verkaufen und nicht verleihen. Als Ablöse sind 25 Millionen Euro im Gespräch. Die kann Werder nicht aufbringen, allerdings bislang auch kein anderer Verein. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »