Foto: © imago / Insidephoto

Der Start in die neue Woche bringt auch neue Zutaten für die Comunio-Gerüchteküche. Einiges was schon länger am köcheln ist, könnte demnächst endlich fertig sein. Gerade in Freiburg sehnt man den ersten Neuzugang herbei. Holt sich Stuttgart einen Olympiasieger? Die Transfernews aus der Bundesliga. 

Yuning Zhang (Werder Bremen, Sturm, 1 Mio.)

Werder Bremen hat die Verpflichtung des Chinesen Zhang bekanntgegeben. Der 20-Jährige wird für zwei Jahre von West Bromwich Albion ausgeliehen, da die Engländer für den Stürmer, den sie gerade erst aus Arnheim verpflichtet haben, keine Spielerlaubnis bekommen würden. In Bremen soll sich das Talent nun entwickeln. Für Werder hat die Verpflichtung nicht nur sportliche Gründe, die Bremer werden gleichzeitig einen neuen chinesischen Sponsor präsentieren und hoffen, sich als Ausbildungsverein chinesischer Talente einen Namen zu machen. Zu den sportlichen Perspektiven liefern wir morgen einen Comunio-Check

Neven Subotic (Borussia Dortmund, Abwehr, 2,4 Mio., 20 Punkte)

Am Wochenende wurde Subotic in Hamburg gesichtet und prompt gab es die ersten Gerüchte, der Serbe könnte sich dem Hamburger SV anschließen. Die Rothosen dementierten umgehend und so war der Besuch in der Hansestadt wohl wirklich nur privater Natur. Die heißeste Spur führt aktuell zu Besiktas, aber entschieden ist nichts. So kann sich Subotic auch einen Neuanfang in Dortmund vorstellen. „Borussia ist weiterhin interessant. Mit dem neuen Trainer werden die Karten wieder neu gemischt. Man kann sicher sein, dass Neven in Dortmund auch als Innenverteidiger Nummer sechs mit leuchtenden Augen anfangen und sich voll reinhauen würde“, sagte sein Berater der Bild.

Alle Sommertransfers 2017/18 innerhalb der Bundesliga

Bild 1 von 35

Niklas Süle, Abwehr, für 20 Mio. Euro von 1899 Hoffenheim zum FC Bayern München, Bildquelle: Imago

Eric-Maxim Choupo-Moting (vereinslos, Sturm, 1,4 Mio, 67 Punkte)

Eigentlich sah schon länger alles nach einer Trennung zwischen Choupo-Moting und Schalke aus. Aufgrund des Trainerwechsels tauschten sich beide Parteien aber noch mal aus, ohne dass sich die Standpunkte änderten. Eine Vertragsverlängerung wird es also nicht geben. Wohin es den Kameruner ziehen wird, ist aber auch noch nicht bekannt. 

Gabriel Barbosa (Inter Mailand, Sturm, 790.000, 17 Punkte bei Comunio.it)

Über das Interesse des VfB Stuttgart am Olympiasieger hatten wir bereits berichtet. Die neue Entwicklung ist, dass der Brasilianer wohl Grünes Licht für eine zweijährige Leihe bekommen hat und sich einen Wechsel nach Stuttgart vorstellen kann. Das berichtet der kicker. Aber da sind auch noch ein paar Haken, die die Sache kompliziert machen. So gibt es potente(re) Konkurrenz und Inter, das ihn sogar ohne Gebühr abgeben würde, will sich nicht am Gehalt beteiligen. Auch beim Thema Kaufoption gibt es aus der Modemetropole keine lauten Jubelschreie. Mal gucken, wie es weitergeht. 

Antonio Colak (FC Ingolstadt, Sturm, 420.000, 17 Punkte)

Da ist Colak schon einen Schritt weiter. Der Hoffenheimer Stürmer, der zuletzt für Darmstadt auf Tore ging, wurde nun an Ingolstadt ausgeliehen. Bei den Schanzern soll der 23-Jährige weiter Spielpraxis sammeln und die Bayern womöglich gleich zurück in die Bundesliga schießen. Bei Comduo ist er damit sicher ein guter Tipp, für Comunio heißt es: Verkaufen! 

Diese Verletzten verpassen den Start in die Vorbereitung

Bild 1 von 12

Marco Reus | Borussia Dortmund | 6,6 Millionen | Sturm | Kreuzbandriss | Rückkehr voraussichtlich frühestens Ende Dezember 2017 (Bildquelle: Imago)

Sergio Cordova (Caracas FC, Sturm)

Stuttgart sollte das Ziel des venezolanischen Stürmers sein. Das wurde zumindest am Sonntag berichtet. Nun sieht es eher danach aus, dass es weiter nach Augsburg geht. Denn nach Informationen von Sky Sport News HD geht der 20-Jährige für eine Ablösesumme von einer Millionen zu den Fuggerstädtern. 

Philipp Lienhart (Real Madrid B, Abwehr)

Auch in diese Personalie kommt so langsam Bewegung, das Ganze zieht sich ja auch schon lange genug hin. Freiburgs Sportvorstand Jochen Saier glaubt im kicker jedenfalls an ein Happy End in dieser Woche. „Zielsetzung ist, dass wir den Transfer in dieser Woche umsetzen. Ich hoffe, dass es uns gelingt.“ Wir wünschen viel Erfolg beim Lösen der Aufgabe. 

Michael Gregoritsch (Hamburger SV, Sturm, 2,98 Mio., 45 Punkte)

Neben einem Innenverteidiger suchen die Freiburger eben noch nach Verstärkungen für die Offensive. Ein Kandidat ist dabei Gregoritsch, der nach der Verpflichtung von Andre Hahn in Hamburg abkömmlich ist. „Er hat ein interessantes Profil, wie viele andere auch. Was realistisch beziehungsweise umsetzbar ist, steht aber auf einem anderen Blatt“, erklärte Saier. 

Robin Koch (1. FC Kaiserslautern, Abwehr, 1,78 Mio. 56 Punkte bei Comduo.de)

Und dann ist da noch die Personalie Koch. Freiburg möchte den jungen Defensiv-Allrounder unbedingt verpflichten und auch der Spieler würde gerne wechseln, aber Kaiserslautern verweigert jegliche Verhandlungen. Der FCK möchte vielmehr den Vertrag mit dem Sohn von Klublegende Harry Koch verlängern. Das dürfte aber ein schwieriges Unterfangen sein. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »