Aaron Hunt, Pierre-Michel Lasogga

Foto: © imago/Michael Schwarz
Werfen wir doch mal einen Blick in die Comunio-Gerüchteküche. Neben der Wiedervereinigung der Bender-Zwillinge haben wir noch einen Haufen Transfernews aus der Bundesliga zu bieten. Selbst Pierre-Michel Lasogga ist dabei. 

Pierre-Michel Lasogga (Hamburger SV, Sturm. 480.000, -1 Punkte)

Der Hamburger SV würde den bulligen Stürmer lieber heute als morgen abgeben, aber der üppige Vertrag schreckt die Interessenten bisher ab. Bei einem Wechsel müsste Lasogga wohl Gehaltseinbußen in Kauf nehmen. In Hannover soll der Name nach Informationen des kickers aber aktuell zumindest diskutiert werden. Die Niedersachsen sind weiter auf der Suche nach einem Stürmer, nachdem es mit Anthony Ujah wohl nicht klappt und Franco di Santo intern durchgefallen ist. 

Mevlüt Erdinc (Hannover 96, Sturm, 270.000, 0 Punkte)

Auf Erdinc würde Lasogga aber dann wohl nicht mehr treffen. Der Angreifer steht lauf Bild vor einem Wechsel zu Basaksehir in die Türkei. Zumindest wurde der Francotürke auf eigenen Wunsch vom Training der Hannoveraner freigestellt, damit er sich um einen neuen Verein kümmern kann.

Aaron Hunt (Hamburger SV, Mittelfeld, 1,4 Mio., 36 Punkte)

Auch Hunt könnte es in die Türkei ziehen. Das Angebot, das der Mittelfeldspieler bestätigte, soll vom türkischen Erstligisten Osmanlispor FK kommen. Das berichtet die Hamburger Morgenpost. Allerdings wartet der HSV noch auf eine offizielle Anfrage aus Ankara. 

Die zehn besten Hamburger der Saison 16/17

Bild 1 von 10

Platz 10: Lewis Holtby, Mittelfeld, 34 Punkte in 29 Spielen, Bildquelle: Imago

Sven Bender (Bayer Leverkusen, Abwehr, 1,83 Mio., 10 Punkte)

Einen fixen Wechsel gab es am Donnerstag auch. Die Bender-Zwillinge sind wieder vereint. Leverkusen legt für Sven 15 Millionen auf den Tisch und holt damit einen Nachfolger für den nach Dortmund abgewanderten Ömer Toprak oder aber für Kevin Kampl. Das wird man sehen. Mit einem Marktwert von 1,81 Millionen ist der polyvalente Defensivakteur damit gerade ein richtiges Comunio-Schnäppchen. 

Fabian Schär (1899 Hoffenheim, Abwehr, 430.000, 0 Punkte)

Am Mittwoch stand noch ein Wechsel nach Hannover im Raum, aber der kicker will erfahren haben, dass die Niedersachsen nicht vollends von dem Schweizer überzeugt sind. Bei Schär ist daher ein Wechsel ins Ausland wahrscheinlicher. 

Kevin Kampl (Bayer Leverkusen, Mittelfeld, 3,75 Mio., 80 Punkte)

So langsam läuft allen Beteiligten die Zeit davon. Am Freitag um 18 Uhr schließt das Transferfenster in China. Inzwischen sollen sich Leverkusen und Beijing Guoan zwar auf eine Ablösesumme von rund 27 Millionen Euro geeinigt haben. Das Problem sind aber die Zahlungsmodalitäten, über die es noch keine Einigkeit gibt. Das war schon bei dem Wechsel von Anthony Modeste von Köln nach China ein schwieriges Thema. „Das ist nicht ganz unkompliziert. Der Ausgang ist offen“, erklärte Leverkusens Geschäftsführer Michael Schade dem kicker. Auch Kampl selbst wartet noch auf einen Vertragsentwurf. Der Medizincheck müsste auch noch über die Bühne gehen, notfalls in Leverkusen. Das wird auf jeden Fall eine enge Kiste. 

Mathias Doria Macedo (Olympique Marseille, Abwehr, 2,08 Mio., 65 Punkte bei Comunio.fr)

Auch die Stuttgarter sind noch auf der Suche nach einem Innenverteidiger. Dabei haben die Schwaben laut kicker ein Auge auf Doria von Marseille geworfen. Der Brasilianer will nach der Verpflichtung von Adil Rami den Verein verlassen. Auch Hannover zeigt Interesse. Die Comunio-Punkte aus Frankreich sehen jedenfalls auf den ersten Blick nicht schlecht aus. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »