Hasan Salihamidzic

Foto: © imago images / photoarena / Eisenhuth
So! Der erste Spieltag der neuen Bundesliga-Saison ist dann schon wieder in den Büchern. Dortmund ist zwei Punkte vor den Bayern und schon fast sicher Meister! München kauft derweil wieder die Bundesliga leer und bedient sich mal eben in Barcelona. Dazu feiert der größte Kommentator aller Zeiten sein Comeback. So oder so ähnlich lief das erste Bundesliga-Wochenende ab! Die Highlights der Woche. 

Aufreger der Woche

Okay, folgende Situation. Ein junger Spieler fordert eine Stammplatzgarantie, obwohl diese niemand im ganzen Verein hat und seine Aussichten zu spielen gar nicht so übel sind. So geschehen bei Borussia Mönchengladbach mit Mickael Cuisance.

Der 20 Jahre alte Franzose scheint nicht sonderlich gut beraten zu sein, denn als Konsequenz aus der nicht gegebenen Stannplatzgarantie forderte Cuisance einen Wechsel nach München. 

Gladbachs Manager Max Eberl ließ bereits Mitte der vergangenen Woche durchblicken, dass er das Thema möglichst schnell beendet wissen will, egal wie. „Es ist ein Thema, das uns belastet“, sagte Eberl dem kicker

Da es auch nicht die erste Verfehlung des Mittelfeldspielers war, entschied man sich das Bayern-Angebot anzunehmen. Für rund zehn Million Euro wechselt Cuisance nun nach München. 

„Mehr Aufmerksamkeit hat in den vergangenen 13 Monaten kein anderer Spieler bekommen. Wir haben alles versucht, wir haben ihm alle Möglichkeiten aufgezeigt. Wir haben einen neuen Trainer, der ihm eine Chance geben wollte. Aber wenn er diese Chance nicht nutzen will, dann geht es eben nicht. Dann muss man eine Entscheidung fällen, bevor es Unmut und böses Blut gibt“, legte Eberl am Wochenende nach. 

Jetzt wird sich zeigen, ob er mit dem Wechsel nach München nicht eher einen Stammplatz auf der Tribüne gebucht hat. Talent hin oder her. 

Tweet der Woche

Donnerwetter! Es war zwar nur für ein Spiel, aber es war purer Ohrenschmaus. Fritz von Thurn und Taxis gab für DAZN ein Kurzcomeback und fungierte beim Bundesliga-Eröffnungsspiel zwischen Bayern und der Hertha als Co-Kommentator von Uli Hebel. Brrrrima! Kann er gerne wieder häufiger machen! Allein schon für das FUMS-Bingo!

Story der Woche

Nur 2:2 gegen Hertha! Das ist zu wenig für den Immer-Meister aus München! Und so griff Hasan Salihamidzic noch während des Spiels zum Handy und verpflichtete Philippe Coutinho für alles Geld der Welt. So oder so ähnlich wird es abgelaufen sein.

Die Bayern leihen den Brasilianer also erst einmal für eine Saison für läppische 8,5 Millionen Euro vom FC Barcelona aus und haben dann angeblich eine Kaufoption in Höhe von 120 Millionen Euro. Schnäppchen!

Der Autor will sich ja nicht als Klugscheißer aufspielen, aber für ein Ablösepaket von knapp 130 Millionen Euro hätte man sicher eine gewissen Leroy Sane schon zum Trainingsstart an der Säbener Straße begrüßen können. Dann hätte er sich vielleicht auch nicht am Kreuzband verletzt. Ja ja…hätte, hätte, Fahrradkette!

Doch so wirkt selbst der Transfer Coutinhos wie eine Notlösung. Schon bitter, wenn man überlegt, über welche überragenden Qualitäten der Spieler verfügt. Dieses Transferspiel muss Bayerns selbsternannter bester Sportdirektor aller Zeiten noch ein bisschen üben. 

Elf des Spieltags

Die besten Spieler setzen gleich mal ihre Duftmarken. Robert Lewandowski, Paco Alcacer, Kai Havertz….Alle vertreten! Dazu gibt es noch zwei Rückkehrer. 

Die Top-Elf des 1. Spieltags

Bild 1 von 11

Tor: Alexander Schwolow (SC Freiburg) - 10 Punkte | Bildquelle: imago images / Beautiful Sports

Kaufempfehlungen der Woche

Sieben Gewinner des 1. Spieltags: Von Benes bis Weigl - Kaufempfehlungen!
Laszlo Benes von Borussia Mönchenglabach

Von Laszlo Benes bis Julian Weigl: Nach dem 1. Spieltag stechen besonders viele Spieler heraus, die bei Comunio noch günstig zu haben sind, auf dem Platz aber bereits abliefern. Sieben Kaufempfehlungen!

weiterlesen...

Die Comunio-Tops zum Abschluss der Woche (Stand: 19.08.19):

Teuerster Spieler: Robert Lewandowski (Bayern München, 16,63 Mio.)

Teuerste Mannschaft: Bayern München (148,55 Mio.)

Punktbester Spieler: Paco Alcacer (Borussia Dortmund, 17 Punkte)

Beste Spieler nach Positionen:

Tor: Alexander Schwolow (SC Freiburg, 10 Punkte)

Abwehr: Marcel Halstenberg (RB Leipzig, 15 Punkte)

Mittelfeld: Marcel Sabitzer (RB Leipzig, 16 Punkte)

Sturm: Paco Alcacer (Borussia Dortmund, 17 Punkte)

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »