Auf den Spuren von Liam Neeson: Philipp Coutinho (l.)

Foto: © imago images / ULMER Pressebildagentur
Der 15. Bundesliga-Spieltag hatte es definitiv in sich. Der FC Bayern feiert nach Wochen der Tristesse ein doppeltes Erfolgserlebnis und braucht daher nun Unmengen an Acetylsalicylsäure. Bringt aber alles nichts, wenn Red Bull so viel Taurin hat, dass RB Leipzig an die Spitze fliegt. Auch geil: der FCA. Eher ungeil: die ComunioHighlights.

Lehren des Spieltags:

Knapp ein Drittel der Saison 2019/20 sind absolviert und siehe da, der FC Bayern ist noch nicht Deutscher Meister. Es geschehen doch noch Zeichen und Wunder in Fußball-Deutschland. 

Das bedeute jetzt allerdings nicht, dass die Bayern am Ende der Spielzeit die Schüssel nicht doch am Marienplatz in die Höhe recken. Denn nach zuletzt zwei unglücklichen Auftritten gegen Leverkusen und in Gladbach lieferten die Bayern gegen Werder Bremen mal wieder ein kleines Feuerwerk ab.

Zwar erst nach gut einer halben Stunde – aber danach kam der Rekordmeister aus dem Feiern gar nicht raus, so dass am Sonntag bestimmt das eine oder andere Aspirin gebraucht wurde. Der größte Party-Löwe war wohl Philippe Coutinho, dem drei Treffer gelangen. Das macht am Ende überragende 24 Punkte. War das so etwas wie die Auferstehung oder Wiedergeburt des Brasilianers beim FC Bayern? 

Trotz aller Jubelarien bei den Bayern und Alabas Wunsch nach Hansi Flick als Dauerlösung grüßt RB Leipzig zwei Spieltage vor dem Ende der Hinrunde von der Tabellenspitze. Einziger Wermutstropfen: Timo Werners (139) Abstand auf Lewandwoski (151) vergrößerte sich nach der Gala des Polen wieder. 

Darts-WM 2020: Die Favoriten

Bild 1 von 11

Michael van Gerwen | Platz 1 der Weltrangliste | Weltmeister 2014, 2017, 2019 | Bildquelle: imago images / Future Image - zu unserem Darts-Managerspiel

Ähnlich krass wie RB Leipzig marschiert auch der FC Augsburg wie ein wilder Wikinger gerade durch die Liga. Seit fünf Spielen ungeschlagen, darunter vier Siege geholt – das kann man mal so machen. Überragender Akteur in der Fuggerstadt ist Philipp Max, der auch gegen die TSG doppelt traf und so 17 Zähler holte. 

Etwas völlig Verrücktes geschah auch beim 1. FC Köln, der tatsächlich einen Sieg unter Markus Gisdol einfuhr. Damit hatte im Geißbockheim wahrlich keiner mehr gerechnet. Bevor jetzt aber alle Plätzchen vom Backpapier genommen sind und der letzte Weihnachtsengel abgebrannt ist, hat die Bundesliga unter der Woche und am kommenden Wochenende nochmal zwei Highlights zu bieten – Spieltag 16 und 17 stehen an! 

Mal sehen, ob der neue beste Comunio-Keeper Rafal Gikiewicz (FC Union Berlin, 56 Punkte) seine Statuts nach der doppelten Weihnachtsfeier behalten kann. Wundern würde es uns nicht. 

Post der Woche: 

Fußball in Zeiten der Cholera.

 

Top-11 des 15. Spieltags:

Die Top-Elf des 15. Spieltags

Bild 1 von 11

Tor: Timo Horn (1. FC Köln) - 6 Punkte | Bildquelle: imago images / Jörg Schüler

Gewinner des Wochenendes:

Marvin Plattenhardt ist wieder gesetzt, zwei junge Kölner bilden eine neue linke Seite und zwei weitere Aufsteiger punkten stark. Unsere Gewinner des 15. Spieltags sind fünf günstige Kaufempfehlungen!

Die Gewinner des 15. Spieltags: Plattenhardt, Jakobs & Co. - Kaufempfehlungen!
Marvin Plattenhardt

Marvin Plattenhardt ist wieder gesetzt, zwei junge Kölner bilden eine neue linke Seite und zwei weitere Aufsteiger punkten stark. Unsere Gewinner des 15. Spieltags sind fünf günstige Kaufempfehlungen!

weiterlesen...

Verlierer des Wochenendes: 

Diese Spieler solltet ihr nach den Samstagsspielen schnellstens verkaufen – darunter ein Leverkusener Wiederholungstäter.

Schnell verkaufen! Das sind die Verlierer des 15. Spieltags
Leon Bailey von Bayer 04 Leverkusen

Ab auf den Transfermarkt! Schwache Leistungen, Stammplatzverlust, Sperren: Diese Spieler solltet ihr nach den Samstagsspielen schnellstens verkaufen – darunter ein Leverkusener Wiederholungstäter.

weiterlesen...

Comunio-Tops zum Abschluss der Woche (Stand 15. Dezember)

Teuerster Spieler: Robert Lewandowski (Bayern München, 20,64 Mio.)

Teuerste Mannschaft: Bayern München (168,76 Mio.)

Punktbester Spieler: Robert Lewandowski (Bayer München, 151 Punkte)

Beste Spieler nach Positionen:

Tor: Rafal Gikiewicz (FC Union Berlin, 56 Punkte)

Abwehr: Joshua Kimmich (FC Bayern München, 96 Punkte)

Mittelfeld: Marcel Sabitzer (RB Leipzig, 95 Punkte) 

Sturm: Robert Lewandowski (Bayer München, 151 Punkte)

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »