Der FC Schalke befindet sich gerade im freien Fall.

Foto: © imago images / RHR-Foto
Am 23. Spieltag gab es im Titelrennen keine großen Überraschungen, auch wenn der FC Bayern sich gegen das Tabellenschlusslicht aus Paderborn extrem schwer getan hat. Beim SV Werder scheinen derweil die Lichter auszugehen und auch der FC Schalke befindet sich auch stark auf dem absteigenden Ast. Die Comunio Highlights.

Lehren des 23. Spieltags:

Wenn uns der 23. Spieltag eines lehrt, dann dass er uns nichts lehrt. Oder aber, dass noch kein Ende in Sicht ist. Weder im Kampf um die Meisterschaft, noch die in den unteren Regionen ist etwas Entscheidendes passiert. Und so bleibt eigentlich alles beim Alten. Auch bei Werder oder Schalker ist daher keine Besserung in Sicht.

Der FC Bayern hat am Freitag derweil eigentlich fast alles versucht, dass die Verfolger aus Leipzig und Dortmund wieder näher ran rücken oder gar gleichziehen. Hansi Flick schickte seine Bayern erstmals seit der Saison 2015/16 wieder mit einer Dreierkette aufs Feld. Das funktionierte eher so suboptimal.

Wegen den gesperrten Pavard und Boateng musste Flick zu dieser Maßnahme greifen. Den Comunio-Managern sei geraten: Lasst die Finger von Odriozola und Hernandez. Die Jungs brauchen noch oder werden gar nicht liefern. Auch bei Philippe Coutinho hat man aktuell den Anschein, dass das mit ihm und den Bayern nix wird. 

Am Ende aber siegten der Rekordmeister dann doch knapp dank der Treffer von Robert Lewandowski und der Assists von Gnabry mit 3:2 und grüßt weiter von der Tabellenspitze. Der Pole erzielte derweil seine Treffer 24 und 25.

Bilanz der Winterneuzugänge: Volltreffer oder viel Geld für nichts?
Erling Haaland und Emre Can

Die Bundesliga-Vereine haben im Winter einige Transfers getätigt. Bei Comunio kosten die Winterneuzugänge schnell eine Menge Geld. Wer konnte seinen Marktwert rechtfertigen? Teil I unserer Zwischenbilanz.

weiterlesen...

Der BVB gewann zwar „nur“ mit 2:0 gegen Werder, RB Leipzig allerdings siegte mit 5:0 auf Schalke (!) deutlich, und dennoch bleibt an der Tabellenspitze alles gleich. Erling Haaland erzielte gegen Bremen fast ein Kopiertreffer seines Tores gegen die Eintracht am Wochenende davor (mehr dazu im Post der Woche).

An der Weser scheinen derweil die Lichter auszugehen, trifft dort Winter-Neuzugang Davie Selke auch nicht wie erhofft. Zudem musste sich Niclas Füllkrug einem weiteren Eingriff am Knie unterziehen und wird voraussichtlich frühestens zur Vorbereitung auf die kommende Spielzeit wieder zur Verfügung stehen. 

Auch beim FC Schalke sieht es in der Rückrunde alles andere als rosig aus. So gab’s gegen die Bayern und RB zwei heftige 0:5-Packungen. Mit Amine Harit ist der Star aus der Hinrunde zudem hart am Straucheln. Der Mittelfeldspieler hat in der Rückrunde bereits drei Mal Minuspunkte gesammelt. Also von dem solltet ihr wirklich die Finger lassen…

Post des 23. Spieltags:

Verblüffend. Aber auch nicht verwunderlich.

 

Top-11 des 23. Spieltags:

Damn you, Montagsspiel!

Die teuerste Elf bei Comunio

Bild 1 von 11

Tor: Yann Sommer | Borussia Mönchengladbach | 4.680.000 | 65 Punkte | Stand: 5.1.20 | Bildquelle: imago images / Matthias Koch

Verlierer des 23. Spieltags:

Diese Spieler solltet ihr nach den Samstagsspielen schnellstens verkaufen – darunter ein Herthaner, der nicht mal mehr im Kader steht.

Schnell verkaufen! Das sind die Verlierer des 23. Spieltags
Javairo Dilrosun von Hertha BSC

Ab auf den Transfermarkt! Schwache Leistungen, Stammplatzverlust, Sperren: Diese Spieler solltet ihr nach den Samstagsspielen schnellstens verkaufen – darunter ein Herthaner, der nicht mal mehr im Kader steht.

weiterlesen...

Gewinner des 23. Spieltags:

Zwei Kölner und drei Düsseldorfer stechen nach den Samstagsspielen als Comunio-Schnäppchen hervor. Zwei weitere günstige Spieler komplettieren unsere Gewinner des 23. Spieltags!

Sieben Gewinner des 23. Spieltags: Kainz, Karaman & Co. - Kaufempfehlungen!
Florian Kainz vom 1. FC Köln

Zwei Kölner und drei Düsseldorfer stechen nach den Samstagsspielen als Comunio-Schnäppchen hervor. Zwei weitere günstige Spieler komplettieren unsere Gewinner des 23. Spieltags!

weiterlesen...

Comunio-Tops zum Abschluss der Woche (Stand 23. Februar)

Teuerster Spieler: Erling Haaland (Borussia Dortmund, 31,95 Mio.)

Teuerste Mannschaft: Bayern München (206,92 Mio.)

Punktbester Spieler: Robert Lewandowski (FC Bayern, 224 Punkte)

Beste Spieler nach Positionen:

Tor: Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach, 85 Punkte)

Abwehr: Joshua Kimmich (FC Bayern München, 136 Punkte)

Mittelfeld: Marcel Sabitzer (RB Leipzig, 131) 

Sturm: Robert Lewandowski (FC Bayern, 224 Punkte)

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »