Heung-Min Son Bayer Leverkusen

Gute Punkte sind das eine, aber ist die Konstanz für Manager nicht viel wichtiger? Comunioblog stellt die besten Durchschnittspunkter der Rückrunde vor. Der Überblick.

Comunioblog hat in diesem Ranking nur jene Akteure berücksichtigt, die im Jahr 2015 mindestens zehn von Comunio bewertete Einsätze vorweisen.

Rang fünf – Heung-Min Son (Bayer Leverkusen)

Durchaus: Der Südkoreaner zaubert in der Rückrunde ein Lächeln auf das Gesicht seiner Comunio-Manager. Son absolvierte elf von 14 möglichen Partien in 2015, in denen er sechs seiner bislang elf Saisontreffer erzielte.

Für Comunio nicht unerheblich: Seit dem 20. Spieltag stand der 22-Jährige nur einmal nicht in der Bayer-Startelf. Das Ergbnis? 64 Punkte, ein Durchschnittswert von 5,82 Zählern pro Einsatz – und damit über einen Punkt vor seinem Saisonmittel.

By the way: Son steht mit 123 Zählern auf Rang neun der punktbesten Stürmer. Und er spielt seine beste Comunio-Saison überhaupt. Habt Ihr zufällig knapp 11 Millionen Euro?

Rang vier – Robert Lewandowski (FC Bayern München)

Der Angreifer hat in der laufenden Rückrunde bewiesen, warum sich der FC Bayern so sehr um ihn bemühte.

Vor allem die Ausfälle der beiden Flügelspieler Arjen Robben und Franck Ribery scheinen dem Polen nochmal einen Schub gegeben zu haben: Lewandowski ist in diesen Tagen die erste Option, geht es um das Offensivspiel des FC Bayern.

Lewandowski stand in 13 der bisherigen 14 Partien im Jahr 2015 auf dem Feld. Neunmal netzte Münchens Angreifer und erspielte sich bis dato 79 Punkte. Insgesamt steht der Kapitän der polnischen Nationalmannschaft bei 156 Comunio-Zählern.

Der Durchschnitt? Liegt in der Rückrunde bei 6,08 Punkten pro Wochenende – 0,5 Zähler über dem Saisonschnitt. Sein Preis? 12,6 Millionen Euro.

Torjäger in Top-Form: Diese Stürmer drehen zum Saisonende richtig auf!
Äußerst treffsicher in den letzten Wochen: Nils Petersen

Im Saisonendspurt sind Spieler mit eingebauter Torgarantie besonders wertvoll. Wir stellen vier zuletzt sehr treffsichere Stürmer vor, die für die verbleibenden drei Spieltage eine gute Investition darstellen.

weiterlesen...

Rang drei – Patrick Herrmann (Borussia Mönchengladbach)

Ohne große Umschweife: Gladbachs Offensivmann ist einer der auffälligsten Spieler der Saison. Unter den Normalsterblichen ist er sogar der beste: Im Ranking der punktbesten Mittelfeldspieler Comunios steht Herrmann mit 146 Zählern auf Platz zwei hinter Überflieger Kevin de Bruyne.

Die Rückrunde läuft für das Fohlen ebenfalls überragend: Sieben seiner zehn Saisontreffer erzielte Herrmann im Jahr 2015. Soll schon schlechtere Ausbeuten bei 14 Einsätzen gegeben haben. Die Konsequenz für Comunios Manager?

Satte 90 Punkte, die durch den Durchschnittswert von 6,41 Zählern garniert werden. Wie auch Son und Lewandowski liegt Herrmann über seinem Saisonmittel – ziemlich genau einen Punkt. Und klar, Qualität kostet: 11,5 Millionen Euro Comunio-Marktwert.

Rang zwei – Kevin de Bruyne (VfL Wolfsburg)

Eben bereits angesprochen, nun noch einmal ausführlich: Dieser de Bruyne ist schon eine Hausnummer.

Alleine die Saisonstatistiken sind der absolute Traum für jeden Comunionisten: 230 Punkte, ein unglaubliches Saisonmittel von 7,42 Zählern. Die Chancen stehen übrigens nicht schlecht, dass de Bruyne den Comunio-Highscore von Marco Reus (248 Punkte) in dieser Saison knacken wird.

Und wie sieht es mit den Stats in der Rückrunde aus? Alle 14 Partien absolviert, sieben Treffer erzählt, 118 Comunio-Zähler eingesackt – fünfmal zweistellige Punkte erspielt. Der Durchschnittswert in 2015 steht momentan bei 8,43 Punkten.

Der Wolfsburger ist kurz vor dem 32. Spieltag mit 13,29 Millionen Euro drittteuerster Akteur Comunios.

Rang eins – Bas Dost (VfL Wolfsburg)

Bas, Bas, wir brauchen Bas?! Schon nicht so verkehrt, was der Niederländer – vor allem zu Beginn des Jahres – auf Spielflächen der Liga gezaubert hat.

Und irgendwie scheint Bas Dost von jenen Leistungen noch ein bisschen zu profitieren. Denn: Bei seinen letzten sechs Einsätzen erzielte Dost nur einen Treffer. Sein Schnitt in jenen Partien liegt bei gerade einmal 3,16 Punkten.

Doch, halt: Wir wollen den besten dieses Rankings natürlich ehren! Deshalb lassen wir die Zahlen mal für sich sprechen: Zwölf von Comunio bewertete Einsätze, 100 Punkte, zwölf Treffer. Das Mittel in der Rückrunde – 9,09 Punkte und damit der Sieg! Glückwunsch, Bas!

Schon am Comunio zocken?

Autor: Sebastian Schramm

Alle Beiträge von Sebastian Schramm »