Schlotterbeck vs. Malen: Einst Konkurrenten, jetzt Kollegen

Foto: © imago images / Jan Huebner
Zu allen neun Partien des 2. Spieltags gibt es an dieser Stelle das Briefing mit Angeberwissen, heißen Spielerempfehlungen und den Tipps der Redaktion. Für Dortmund-Neuzugang Nico Schlotterbeck geht es direkt wieder nach Freiburg.

SC Freiburg – Borussia Dortmund

Top-Fakt: Standard-Spezialisten unter sich: Freiburg traf in der letzten Saison 24 Mal nach ruhenden Bällen (Bestwert), auf Platz zwei folgte danach Borussia Dortmund mit 22 Treffern.

Spielerempfehlung: Nico Schlotterbeck. Für den Dortmund-Neuzugang geht es gleich am 2. Spieltag zu seinen Ex-Kollegen nach Freiburg, was ihn noch einmal zusätzlich motivieren dürfte. Schlotterbeck präsentierte sich gegen Leverkusen überragend, auch, weil er viele Bälle abfing. Hat mit gut 10 Mio. aber auch seinen Preis.

Comunio-Tipp: 2:3

Bayer Leverkusen – FC Augsburg

Top-Fakt: Leverkusen und Augsburg sind die einzigen beiden Teams, die noch torlos in dieser Saison sind.

Spielerempfehlung: Moussa Diaby. Erzielte in seinen fünf Bundesliga-Spielen gegen Augsburg fünf Tore, gegen keinen anderen Bundesligisten traf er so oft.

Comunio-Tipp: 3:0

RB Leipzig – 1. FC Köln

Top-Fakt: Die 27 Torschüsse am 1. Spieltag waren die meisten in einem Leipziger Bundesliga-Spiel unter Domenico Tedesco. Nur Köln schoss am vergangenen Wochenende noch häufiger aufs Tor (30 Mal).

Spielerempfehlung: Benno Schmitz. Kölns Rechtsverteidiger flankte am 1. Spieltag so oft wie ligaweit kein anderer Spieler (10 Mal) und gab dabei vier Torschussvorlagen. Das gab in der Summe acht Punkte bei einem aktuellen Preis von nur 2,6 Mio. 

Comunio-Tipp: 3:1


TSG Hoffenheim – VfL Bochum

Top-Fakt: Die letzten drei Spiele zwischen Hoffenheim und Bochum gewann alle der VfL – gegen kein anderes Team weist Bochum aktuell eine solche Siegesserie auf.

Spielerempfehlung: Takuma Asano. Der relativ günstige Bochumer (2,6 Mio.) präsentiert sich in besserer Form als im letzten Jahr. Zwei seiner vier Bundesliga-Tore hat er gegen Hoffenheim erzielt. 

Comunio-Tipp: 1:0

Hertha BSC – Eintracht Frankfurt

Top-Fakt: Sand im Getriebe – Hertha hat nur eins der letzten sieben Pflichtspiele gewonnen (in der Relegation), Frankfurt hat keines der letzten neun Bundesliga-Spiele gewonnen.

Spielerempfehlung: Mario Götze. Holte selbst beim Debakel gegen Bayern noch zwei Punkte. Hat außerdem noch nie ein Bundesliga-Spiel gegen die Hertha verloren (7 Siege, 3 Remis).

Comunio-Tipp: 0:2

SV Werder Bremen – VfB Stuttgart

Top-Fakt: Die 53 Partien zwischen Werder und Stuttgart in Bremen endeten nie torlos.

Spielerempfehlung: Jens Stage. Der Däne wird ohne Zweifel der neue Mittelfeldchef bei Werder. Unglaublich präsent und bei seinem Bundesliga- und Comunio-Debüt direkt mit einem Assist und fünf Punkten belohnt. Preis: 4,2 Millionen.

Comunio-Tipp: 1:1

Die Comunio-Viererkette: Preis-Leistungskönige und die Verkaufspflicht
Kiliann Sildillia ist ein Senkrechtstarter bei Freiburg

Auch in dieser Saison präsentieren wir euch jede Woche einen Preis-Leistungskönig, eine Zukunftsinvestition, einen großen Namen zum kleinen Preis und eine Verkaufsempfehlung.

weiterlesen...

FC Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach

Top-Fakt: Schalke hat gegen Gladbach nur eines der letzten neun Bundesliga-Spiele gewonnen.

Spielerempfehlung: Ramy Bensebaini. 14 Bundesliga-Tore in etwas mehr als drei Jahren sind für einen Verteidiger schlicht überragend. Dafür sollte man die gut fünf Millionen in die Hand nehmen. 

Comunio-Tipp: 0:2

1. FSV Mainz 05 – 1. FC Union Berlin

Top-Fakt: Union hat vier vier der sechs Bundesliga-Duelle gegen Mainz gewonnen. Mehr Siege feierten die die Berlinder nur gegen den 1. FC Köln (5).

Spielerempfehlung: Alexander Hack. Zweikämpfe in Quantität (25 gegen Bochum) und Qualität (60 Prozent gewonnen) sorgen einfach für einen permanent hohen Sofascore dieses meist unterschätzten Mainzer Innenverteidigers (4,8 Mio.). Holte am 1. Spieltag direkt sechs Zähler.

Comunio-Tipp: 2:1

FC Bayern München – VfL Wolfsburg

Top-Fakt: In den letzten drei Jahren hat Bayern München nie die ersten zwei Spiele einer Saison gewonnen. Das gelang zuletzt 2018/19 unter dem jetzigen Wolfsburg-Trainer Niko Kovac.

Spielerempfehlung: Micky van de Ven. Scheint sich in die Wolfsburger Mannschaft gespielt zu haben. War am 1. Spieltag von allen Wolfsburgern am häufigsten am Ball und glänzte mit 69 Prozent gewonnenen Zweikämpfen. Noch unter vier Millionen zu haben. 

Comunio-Tipp: 3:1

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!