Die Länderspielpause ist vorbei und der vierte Spieltag der neuen Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für den 1. FC Köln auf? Und mit welcher Aufstellung spielt Borussia Mönchengladbach? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

1. FC Köln

Aufstellung: Horn – Ehizibue, Bornauw, Czichos (Jorge Mere), Hector – Verstraete – Schaub (Schindler), Shkiri, Drexler – Cordoba (Schindler), Modeste

Diese Spieler fehlen: Jakobs (Muskelbündelriss), Clemens (Kreuzbandriss)

Diese Spieler sind angeschlagen: Cordoba ist nach seiner Muskelverletzung wieder fit. 

Mögliche Optionen: In der Abwehr muss sich Coach Achim Beierlorzer zwischen Czichos und Jorge Mere entscheiden. 

Borussia Mönchengladbach

Aufstellung: Sommer – Lainer, Ginter (Jantschke), Elvedi, Wendt – Kramer (Zakaria) – Zakaria (Neuhaus), Benes  (Johnson) – Neuhaus (Embolo) – Plea, Thuram

Diese Spieler fehlen: Stindl (Aufbautraining nach Schienbeinbruch), Hofmann (Innenbandriss im Knie), Müsel (Knieprobleme), Villalba (Aufbautraining)

Diese Spieler sind angeschlagen: Ginter wurde bei der Nationalmannschaft mit einer schweren Rippenprellung ausgewechselt, sollte er nicht spielen, würde Jantschke in die Mannschaft kommen. 

Mögliche Optionen: Im MIttelfeld hat Trainer Marco Rose die Qual der Wahl. Für vier Positionen kommen mindestens sechs Spieler in Frage. Da wird sicher auch der Matchplan entscheiden, wer die Nase vorn hat. 

Fortuna Düsseldorf – VfL Wolfsburg

Borussia Dortmund – Bayer 04 Leverkusen

1. FSV Mainz 05 – Hertha BSC

FC Augsburg – Eintracht Frankfurt

1. FC Köln – Borussia Mönchengladbach

1.FC Union Berlin – SV Werder Bremen

RB Leipzig – FC Bayern München

1899 Hoffenheim – SC Freiburg

SC Paderborn – FC Schalke 04

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »