Der 34.Spieltag der Bundesliga steht an. In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen der Comunio-Spieler. Wer spielt für den 1. FC Köln? Wer läuft für den FSV Mainz 05 auf?

1.FC Köln: Horn – Klünter, Sörensen, Subotic, Heintz – Lehmann – Jojic, Hector – Zoller (Osako), Bittencourt – Modeste

FSV Mainz 05: Huth – Donati, Bell, Hack (Bungert), Brosinski – Latza, Frei (Gbamin) – Öztunali, Bojan (Muto), Jairo – Cordoba (Muto)

Diese Spieler fehlen: Risse (Aufbautraining), Guirassy (muskuläre Probleme) – Müller (Hüft-OP), Serdar (U20-WM), De Blasis (Gelbsperre)

Die besten Comunio-Spieler aller Zeiten

Bild 1 von 20

Platz 20: Timo Hildebrand (VfB Stuttgart, 1899 Hoffenheim, FC Schalke 04, Eintracht Frankfurt), 1058 Punkte

Diese Spieler sind angeschlagen: – 

Mögliche Optionen: Osako könnte auch für Zoller beginnen, aber wahrscheinlich wird die erfolgreiche Elf der Vorwoche auflaufen. In der Offensive hat Mainz einige Möglichkeiten, für Frei könnte auch Gbamin spielen. 

Form: Köln ist seit vier Spielen ungeschlagen, spielte aber drei Mal unentschieden. Der EffZeh braucht einen Sieg, um noch Chancen auf die Europa League zu haben. Gleichzeitig darf Freiburg nicht gewinnen oder Hertha gar keine Punkte holen. Mainz könnte theoretisch noch auf den Relegationsplatz abrutschen. Dafür müssten Hamburg und Augsburg hoch gewinnen und Mainz hoch verlieren. Recht unwahrscheinlich. 

Bayern München – SC Freiburg

Borussia Dortmund – Werder Bremen

FC Ingolstadt – FC Schalke 04

Borussia Mönchengladbach – SV Darmstadt 98

Hertha BSC – Bayer Leverkusen

1899 Hoffenheim – FC Augsburg

1.FC Köln – FSV Mainz 05 

Hamburger SV – VfL Wolfsburg

Eintracht Frankfurt – RB Leipzig

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »