Der 8. Spieltag der Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für den 1. FC Nürnberg auf? Und mit welcher Aufstellung spielt die TSG Hoffenheim? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

1.FC Nürnberg

Aufstellung: Mathenia (Bredlow) – Valentini, Margreitter, Ewerton (Mühl), Bauer – Petrak – Löwen, Behrens – Kubo, Misidjan (Palacios) – Ishak (Knöll)

Diese Spieler fehlen: Lippert (Reha), Leibold (Rot-Sperre)

Diese Spieler sind angeschlagen: Ishak kam mit einer Muskelverletzung vorzeitig von der schwedischen Nationalmannschaft zurück. Sein Einsatz dürfte sich sehr kurzfristig entscheiden. Bislang sind nur lockere Laufeinheiten drin. Für ihn käme wohl Knöll in die Mannschaft. Auch Erras ist fraglich. Der Mittelfeldspieler zog sich im Testspiel gegen Vilzing eine Muskelverletzung zu. 

Mögliche Optionen: Nachdem Stammkeeper Bredlow zuletzt zwei herbe Auswärtsklatschen hinnehmen musste, deutet sich ein Wechsel zwischen den Pfosten an. Auch im Abwehrverbund wird es Wechsel geben. So dürfte Bauer den gesperrten Leibold vertreten und innen könnte Ewerton sein Saisondebüt nach auskurierter Verletzung geben. 

Spielplan-Analyse: Nürnberg, Freiburg, Augsburg
Das erste Opfer des wiedergenesenen Alfred Finnbogason: Der SC Freiburg

Das mittlere Tabellendrittel leiten ein Aufsteiger, ein traditioneller Abstiegskandidat und eine Truppe ein, denen man noch einen Ticken mehr zugetraut hätte. Wo geht die Reise für den Club, Freiburg und Augsburg kurzfristig hin?

weiterlesen...

TSG Hoffenheim

Aufstellung: Baumann – Akpoguma, Vogt, Adams – Kaderabek (Brenet), Schulz – Grillitsch – Demirbay, Kramaric – Joelinton, Szalai

Diese Spieler fehlen: Hübner (Gehirnerschütterung), Amiri (Fußverletzung), Geiger (Aufbautraining), Rupp (Kreuzbandriss), Bittencourt (Muskelverletzung)

Diese Spieler sind angeschlagen: Die Verletzungssituation hat sich ein wenig gebessert. So sind die Abwehrspieler Bicakcic, Posch und Adams wieder einsatzbereit. Ein Fragezeichen steht noch hinter Kaderarbek (Magen-Darm-Grippe).

Mögliche Optionen: Trainer Nagelsmann hat wieder mehr Alternativen, aber er wird sicher nicht die aus zurückgekehrten Spieler geballt einsetzen. So dürfte Bicakcic eher auf der Bank sitzen. 

Eintracht Frankfurt – Fortuna Düsseldorf

Bayer 04 Leverkusen – Hannover 96

VfB Stuttgart – Borussia Dortmund

FC Augsburg – RB Leipzig

VfL Wolfsburg – Bayern München

1.FC Nürnberg – TSG Hoffenheim

FC Schalke 04 – Werder Bremen

Hertha BSC – SC Freiburg

Borussia Mönchengladbach – FSV Mainz 05

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »