Der sechste Spieltag der Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für den 1. FC Union Berlin auf? Und mit welcher Aufstellung spielt Eintracht Frankfurt? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

1.FC Union Berlin

Aufstellung: Gikiewicz – Trimmel, Friedrich, Subotic, Lenz (Reichel) – Gentner, Andrich – Becker (Abdullahi), Bülter (Gogia) – Andersson, Ingvartsen (Ujah)

Diese Spieler fehlen: Prömel (Knieprobleme), Polter (Rotsperre)

Diese Spieler sind angeschlagen: Ob Abdullahi (Knieprobleme) und Lenz (Probleme am Hüftbeuger) am Freitag gegen Frankfurt einsatzfähig sind, muss noch abgewartet werden. 

Mögliche Optionen: Trainer Fischer erwägt laut Kicker, Becker und Bülter mal eine Pause zu geben. Das könnten die Chance für Abdullahi, Gogia oder Mees sein. Schlotterbeck ist die Alternative in der Innenverteidigung. 

Die Top-Elf des 5. Spieltags

Bild 1 von 11

Tor: Zack Steffen (Fortuna Düsseldorf) - 9 Punkte | Bildquelle: imago images / Moritz Müller

Eintracht Frankfurt

Aufstellung: Trapp – Abraham, Hasebe, Hinteregger – da Costa, Kostic – Rode (Kohr), Sow (Kohr) – Kamada – Andre Silva, Paciencia (Dost)

Diese Spieler fehlen: Russ (Achillessehnenriss)

Diese Spieler sind angeschlagen: Rode ist aufgrund seiner Knieprellung noch fraglich. Sollte es noch nicht gehen, würde erneut Kohr spielen. Auch Fernandes wäre eine Option. 

Mögliche Optionen: Im Sturm könnte auch Dost starten. In der Verteidigung heißen die Alternativen Toure und Ndicka. 

1.FC Union Berlin – Eintracht Frankfurt

RB Leipzig – FC Schalke 04

1899 Hoffenheim  – Borussia Mönchengladbach

1. FSV Mainz 05 – VfL Wolfsburg

FC Augsburg – Bayer 04 Leverkusen

SC Paderborn – FC Bayern München

Borussia Dortmund – SV Werder Bremen

Fortuna Düsseldorf – SC Freiburg

1. FC Köln – Hertha BSC

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »