Der 7. Spieltag der Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für den 1. FSV Mainz 05 auf? Und mit welcher Aufstellung spielt Hertha BSC? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

1. FSV Mainz 05

Aufstellung: Müller – Mwene, Bell, Niakhate, Aaron – Kunde – Gbamin, Baku – Onisiwo (Öztunali), Marteta, Quaison (Burkardt)

Diese Spieler fehlen: Adler (Knorpelschaden), Brosinski (Oberschenkelverletzung), Hack (Trainingsrückstand), Holtmann (Sehneneinriss in der Fußsohle), Latza (Trainingsrückstand), Berggreen (Muskelfaserriss), Bungert (Trainingsrückstand), Gürleyen 

Diese Spieler sind angeschlagen: Hack und Latza kommen erst nach der Länderspielpause zurück. Brosinski wird nach Aussage von Trainer Schwarz wohl erneut ausfallen und dürfte wieder von Mwene vertreten werden. Auch Quaison steht noch auf der Kippe. Der Schwede musste am Mittwoch das Training aufgrund einer Hüftverletzung abbrechen. Für ihn könnten Boetius, Burkardt oder Ujah spielen. 

Mögliche Optionen: Ansonsten wird Aaron wieder hinten links verteidigen und Bussmann auf die Bank verdrängen. Onisiwo könnte für Öztunali spielen. 

Die teuersten Mittelfeldspieler im Oktober

Bild 1 von 10

Platz 10: Leon Goretzka | FC Bayern München | 7,14 Mio. | 18 Punkte | Stand: 2.10.18 | Bilderquellen: Imago

Hertha BSC

Aufstellung: Jarstein (Kraft) – Lazaro, Stark, Rekik, Plattenhardt (Mittelstädt) – Skjelbred, Maier – Kalou, Duda, Dilrosun – Ibisevic

Diese Spieler fehlen: Darida (Trainingsrückstand), Gersbeck (Kreuzbandriss), Torunarigha (Achillessehnenverletzung), Grujic (Bänder- und Kapselriss im Sprunggelenk)

Diese Spieler sind angeschlagen: Darida dürfte noch kein Thema für den Kader sein, auch wenn er zuletzt sein Comeback bei der U23 gab. Im Tor muss abgewartet werden, ob Jarstein seine Oberschenkelverletzung auskuriert hat. Ansonsten wird ihn erneut Kraft vertreten. 

Mögliche Optionen: Trainer Dardai muss sich entscheiden, ob er auf links wieder auf Mittelstädt setzen wird oder Plattenhardt zurück in die Mannschaft rotiert. Aus Leistungsgründen gibt es eigentlich keinen Grund zu wechseln. 

Werder Bremen – VfL Wolfsburg

Borussia Dortmund – FC Augsburg

Hannover 96 – VfB Stuttgart 

1.FSV Mainz 05 – Hertha BSC

Fortuna Düsseldorf – FC Schalke 04

FC Bayern München – Borussia Mönchengladbach

SC Freiburg – Bayer 04 Leverkusen

TSG Hoffenheim – Eintracht Frankfurt

RB Leipzig – 1. FC Nürnberg

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »