Der 16. Spieltag der neuen Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für 1899 Hoffenheim auf? Und mit welcher Aufstellung spielt der VfB Stuttgart?  In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

1899 Hoffenheim

Aufstellung: Baumann – Akpoguma, Vogt, Hübner – Kaderabek, Schulz (Zuber) – Grillitsch (Geiger) – Demirbay, Amiri – Gnabry, Uth

Diese Spieler fehlen: Wagner (Adduktorenprobleme)

Diese Spieler sind angeschlagen: Posch kämpft mit einer Hüftreizung und könnte noch ausfallen. Wagners Adduktorenprobleme sind noch nicht vollständig abgeklungen. Der Stürmer wird nach Aussage von Trainer Nagelsmann eher kein Spiel mehr für Hoffenheim machen. 

Mögliche Optionen: Ansonsten dürfte Nagelsmann wieder auf eine Dreierkette setzen, nachdem das Experiment mit der Viererkette gegen Hannover nicht wirklich glückte. Schulz und Grillitsch könnten für Zuber und Geiger in die Mannschaft kommen. 

VfB Stuttgart

Aufstellung: Zieler – Baumgartl, Badstuber, Kaminski (Beck) – Pavard, Insua – Ascacibar, Gentner – Akolo, Özcan – Donis

Diese Spieler fehlen: Ginczek (Muskelfaserriss), Zimmermann (Kreuzbandriss), Carlos Mane (Aufbautraining). Burnic (Trainingsrückstand), Meyer (Muskelfaserriss)

Diese Spieler sind angeschlagen: Akolo ist wieder komplett fit und ein Startelfkandidat. 

Mögliche Optionen: Beck könnte auch für Kaminski in die Mannschaft kommen und dann wieder den rechten Part übernehmen. Pavard würde dann wieder ins Zentrum rücken. Im Angriff sieht es stark nach Donis aus, da Asano zuletzt wenig Durchschlagskraft zeigte. 

VfL Wolfsburg – RB Leipzig

FSV Mainz 05 – Borussia Dortmund

SC Freiburg – Borussia Mönchengladbach

Hamburger SV – Eintracht Frankfurt

1899 Hoffenheim – VfB Stuttgart

Bayer Leverkusen – Werder Bremen

FC Schalke 04 – FC Augsburg

Hertha BSC  – Hannover 96 

Bayern München – 1. FC Köln

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »