Der elfte Spieltag der Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für Borussia Mönchengladbach auf? Und mit welcher Aufstellung spielt Werder Bremen? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

Die Aufstellungen werden bis zum Aufstellungszeitpunkt fortlaufend aktualisiert. 

Borussia Mönchengladbach

Aufstellung: Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi (Jantschke), Wendt – Zakaria – Kramer (Benes), Neuhaus (Kramer) – Stindl (Hofmann) – Thuram (Stindl), Plea (Herrmann)

Diese Spieler fehlen: Müsel (Knieprobleme), Bennetts (Muskelverletzung am Oberschenkel), Strobl (Meniskusverletzung), Traore (Kapselverletzung am Sprunggelenk), Sippel (Außenbandanriss), Embolo (Muskelfaserriss), Jantschke (Muskelfaserriss)

Diese Spieler sind angeschlagen: Elvedi, Plea, Thuram und Hofmann, die zuletzt angeschlagen waren, standen alle in der Europa League gegen den AS Rom im Kader und sind daher einsatzfähig. Raffael und Johnson dürften am Wochenende auch Kaderkandidaten sein. Jantschke erlitt in Rom einen kleinen Muskelfaserriss und fällt aus. 

Mögliche Optionen: Da sich die meisten Fragezeichen rechtzeitig vor dem Europa-League-Spiel auflösten, hat Trainer Rose nun wieder einige Alternativen mehr. Viel wird aber auch davon abhängen, wie Gladbach das Europa-League-Spiel in Rom überstanden hat. 

Die zehn besten Spieler im Oktober

Bild 1 von 10

Platz 9: Danny da Costa (Eintracht Frankfurt) - 20 Punkte | Bildquelle: imago images / kolbert-press

Werder Bremen

Aufstellung: Pavlenka – Gebre Selassie, Veljkovic, Toprak, Friedl (Lang) – Sahin – M. Eggestein, Klaassen – Osako – Rashica, Bittencourt (Sargent) 

Diese Spieler fehlen: Bartels (Knie-OP), Augustinsson (Knie-OP), Möhwald (Knie-OP), Moisander (Trainingsrückstand), Füllkrug (Kreuzbandriss)

Diese Spieler sind angeschlagen: Langkamp musste das Training am Donnerstag mit einem Schlag auf die Wade abbrechen. Seine Einsatzfähigkeit soll aber nicht gefährdet sein. Moisander fehlt dagegen weiterhin.

Mögliche Optionen: Lang könnte gegen seine alte Mannschaft eine Chance erhalten. 

1. FC Köln – 1899 Hoffenheim

Hertha BSC – RB Leipzig

1. FSV Mainz 05 – 1.FC Union Berlin

FC Schalke 04 – Fortuna Düsseldorf

SC Paderborn – FC Augsburg

FC Bayern München – Borussia Dortmund

Borussia Mönchengladbach – SV Werder Bremen

VfL Wolfsburg – Bayer 04 Leverkusen

SC Freiburg – Eintracht Frankfurt

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!</a

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »