Der 29. Spieltag der Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für Eintracht Frankfurt auf? Und mit welcher Aufstellung spielt der FC Augsburg? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

Eintracht Frankfurt

Aufstellung: Trapp – Abraham, Hasebe, Hinteregger (Ndicka) – da Costa, Kostic – Fernandes, Rode (Willems) – Rebic – Paciencia (Gacinovic), Jovic

Diese Spieler fehlen: Chandler (Knorpelschaden im Knie), Tawatha (Muskelverletzung), Haller (Bauchmuskelverletzung)

Diese Spieler sind angeschlagen: Hinteregger hat eine Brustkorb- und Kehlkopfprellung, dazu hat er sich noch die Mittelhand gebrochen. Er soll aber in der Europa League am Donnerstag gegen Benfica einsatzfähig sein. Dann kann er natürlich auch in der Bundesliga gegen Augsburg spielen. Das muss man aber erst einmal abwarten.

Rode (Wadenprobleme) und Gacinovic (Fersenprobleme) trainierten individuell, sollten aber am Sonntag wieder einsatzfähig sein. Haller konnte aufgrund seiner Bauchmuskelverletzung noch nicht wieder trainieren. Er wird wohl noch etwas fehlen. Zu Stendera (Rückenprobleme) und Russ (Achillessehnenverletzung) gibt es keine aktuellen Wasserstandsmeldungen.

Mögliche Optionen: Trainer Hütter wird sicher aufgrund der Europa League ein wenig rotieren und schauen, wer die Partie gegen Benfica wie überstanden hat. De Guzman ist ebenfalls ein Startelfkandidat. 

Die teuersten Mittelfeldspieler bei Comunio

Bild 1 von 10

Platz 10: Leon Goretzka | FC Bayern München | 9,68 Mio. | 106 Punkte | Stand: 9.4.19 | Foto: imago / MIS

FC Augsburg

Aufstellung: Kobel – Schmid, Danso, Gouweleeuw, Max (Stafylidis) – Baier, Khedira (Koo) – Gregoritsch (Koo) – Richter (Hahn), Ji (Richter) – Finnbogason

Diese Spieler fehlen: Giefer (Sprunggelenksverletzung), Framberger (Kreuzbandriss)

Diese Spieler sind angeschlagen: Khedira dürfte wieder spielen können und in die Mannschaft zurückkehren. Ansonsten wäre Koo sicher die Alternative. Es gibt ansonsten noch Fragezeichen hinter Max, Moravek und Götze. Auch Gregoritsch und Ji fehlten am Mittwoch im Training. zumindest der Österreicher ist aber wieder am Start.

Mögliche Optionen: Ansonsten ist es schwer, eine Aufstellung vorauszusehen. Mit dem neuen Trainer Martin Schmidt wären ein paar Änderungen sicher denkbar. 

1. FC Nürnberg – FC Schalke 04

Hannover 96 – Borussia Mönchengladbach

RB Leipzig – VfL Wolfsburg

VfB Stuttgart – Bayer 04 Leverkusen

SV Werder Bremen – SC Freiburg

Borussia Dortmund – 1. FSV Mainz 05

1899 Hoffenheim – Hertha BSC

Fortuna Düsseldorf – FC Bayern München

Eintracht Frankfurt – FC Augsburg

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »