Der vierte Spieltag der Bundesliga steht an. In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen der Comunio-Spieler.  Wer spielt für den FC Ingolstadt? Wer läuft für Eintracht Frankfurt auf?

FC Ingolstadt: Nyland – Levels, Matip, Tisserand, Suttner – Roger, Groß – Leckie, Hartmann, Morales – Lezcano

Eintracht Frankfurt: Hradecky – Chandler, Abraham, Vallejo (Hector), Oczipka – Hasebe, Huszti (Mascarell) – Seferovic, Fabian, Gacinovic  (Rebic)- Meier

Diese Spieler fehlen: Bregerie (Wadenprobleme), Kittel (Aufbau) – Anderson (Reha), Russ (Schonung nach Tumorerkrankung), Varela (Deltabandriss), Gerezigher (muskuläre Probleme), Medojevic (Knieprobleme), Stendera (Reha)

Comstats zum Spiel: Die Frankfurter haben bislang die siebtmeisten Punkte eingefahren. Das spiegelt sich auch mit der aktuellen Tabelle wider. Gleiches gilt für Ingolstadt, die in beiden Rankings auf dem 15. Platz stehen.

Player to watch: Nachdem Fabian gegen Leverkusen mit zwei Scorerpunkten aufhorchen ließ, will der Mexikaner sein Spiel bestätigen und sich endgültig zurück in die Startformation spielen. Mit einem Marktwert von 1,02 Millionen ist er auf jeden Fall ein Schnäppchen.

Form: Ingolstadt hat zwar noch kein Spiel gewonnen, ließ aber mit einer richtig guten Leistung in München aufhorchen. Frankfurt liegt mit zwei Siegen zum Start im Soll und kann sich mit einem weiteren Erfolg schon ein kleines Polster verschaffen.

VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund

FC Ingolstadt – Eintracht Frankfurt

SV Darmstadt 98 – 1899 Hoffenheim

SC Freiburg – Hamburger SV

Bayern München – Hertha BSC

Bayer Leverkusen – FC Augsburg

FC Schalke 04 – 1. FC Köln

Werder Bremen – Mainz 05

RB Leipzig – Borussia Mönchengladbach

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »