Aufstellungsgrafik

Es geht wieder los! Der erste Spieltag der neuen Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für Schalke 04  auf? Und mit welcher Aufstellung spielt RB Leipzig? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

FC Schalke 04: Fährmann – Kehrer, Naldo (Höwedes), Nastasic – Caligiuri, Goretzka, Bentaleb, Oczipka – Harit (Meyer), Burgstaller, Konoplyanka

RB Leipzig: Gulacsi – Klostermann, Orban, Compper (Upamecano), Halstenberg – Ilsanker (Laimer), Keita – Forsberg (Bruma), Sabitzer – Poulsen, Werner

Saisonvorschau FC Schalke 04: Dieser Umbruch muss sitzen

Nach einer verkorksten Saison muss der Umbruch nun endlich gelingen! Die Vorbereitung macht Hoffnung und das liegt vor allem am neuen Trainer, der gleich einige personelle Überraschungen in petto hat.

weiterlesen...

Diese Spieler fehlen: Schöpf (Trainingsrückstand), Embolo (Trainingsrückstand), Stambouli (Rotsperre) – Bernardo (Trainingsrückstand)

Diese Spieler sind angeschlagen: Naldo plagt sich noch mit einer Zerrung herum, soll aber am Donnerstag wieder ins Training einsteigen. Sollte er nicht spielen können, würde Höwedes in die Dreierkette rücken. Forsberg fehlte ein paar Tage aufgrund einer Angina. Daher könnte er auch erst einmal auf der Bank sitzen. 

Saisonvorschau RB Leipzig: Champions League belebt Geist und Körper
RB Leipzig

Nach der beeindruckenden Premierensaison geht es nun für Leipzig darum, den Erfolg der Vorsaison zu bestätigen. Doch der Kader ist für die Doppelbelastung aufgestellt. Mit Leipzig wird wieder zu rechnen sein.

weiterlesen...

Mögliche Optionen: Meyer konnte nach einer ordentlichen Leistung im Pokal eine Alternative zu Harit sein. Upamecano und Laimer könnten nach ihren schwachen Auftritten im Pokal auf der Bank landen. Ilsanker ist die erste Option für beide Positionen. In der Innenverteidigung könnte auch Compper spielen. 

Comunio-Punkte im Vorjahr: 13:67 (1:2), 25:33 (1:1)

Form: Schalke hatte im Pokal gegen BFC Dynamo lange Zeit Probleme, siegte dann aber doch verdient. Leipzig lieferte gegen Dorfmerkingen keine Glanzleistung ab, kam aber dennoch souverän weiter. 

Bayern München – Bayer Leverkusen

1899 Hoffenheim – Werder Bremen

Hertha BSC – VfB Stuttgart

Hamburger SV – FC Augsburg

1.FSV Mainz 05 – Hannover 96

VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund

FC Schalke 04 – RB Leipzig

SC Freiburg – Eintracht Frankfurt

Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »