Der sechste Spieltag der neuen Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für Hannover 96 auf? Und mit welcher Aufstellung spielt der 1.FC Köln?  In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

Hannover 96

Aufstellung: Tschauner (Esser) – Korb, Sane, Hübner (Anton), Ostrzolek – Schwegler (Schmiedebach) – Anton (Bebou), Bakalorz – Harnik, Klaus – Füllkrug

Diese Spieler fehlen: Prib (Kreuzbandriss), Albornoz (Muskelfaserriss), Bech (Knieverletzung), Sarenren-Bazee (Sehnenriss im Oberschenkel), Felipe (Muskelquetschung im Adduktorenbereich)

Diese Spieler sind angeschlagen: Jonathas ist eventuell ein Kandidat für den Kader. Die Zerrung scheint auskuriert. Bei Tschauner und Schwegler muss noch abgewartet werden, wie sie die Belastung nach ihren vorherigen Wehwehchen verkraften. Esser und Schmiedebach bzw. Hübner sind die Alternativen. 

Mögliche Optionen: Sollte sich Trainer Breitenreiter für die offensivere Freiburg-Taktik, die nach der Pause gewählt wurde, entscheiden, müsste Hübner für Bebou weichen. 

1.FC Köln

Aufstellung: T. Horn – Klünter, Sörensen (Heintz), Jorge Mere (Maroh), Heintz (Rausch) – Höger, Lehmann – Risse, Bittencourt – Osako, Cordoba (Guirassy)

Diese Spieler fehlen: Hector (Syndesmosebandriss), Nartey (Knie-OP)

Diese Spieler sind angeschlagen: – 

Mögliche Optionen: Aufgrund der Ergebnisse und der verheerenden Form könnte Trainer Stöger Änderungen vornehmen. In der Viererkette ist eigentlich nur Heintz unantastbar. Vorne könnte Guirassy eine Chance bekommen. 

FC Bayern München – VfL Wolfsburg

RB Leipzig – Eintracht Frankfurt

1899 Hoffenheim – FC Schalke 04

Werder Bremen – SC Freiburg

FSV Mainz 05 – Hertha BSC

VfB Stuttgart – FC Augsburg

Borussia Dortmund – Borussia Mönchengladbach

Hannover 96 – 1. FC Köln

Bayer Leverkusen – Hamburger SV

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »