Der dritte Spieltag der neuen Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für den SC Freiburg auf? Und mit welcher Aufstellung spielt Borussia Dortmund?  In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

SC Freiburg

Aufstellung: Schwolow – Lienhart, Schuster, Söyüncü – Stenzel, Günter – Abrashi, Frantz – Haberer, Ravet – Niederlechner

Diese Spieler fehlen: Gulde (Rückenprobleme), Niedermeier (Aufbautraining), Meffert (Reha nach Fußverletzung), Guede (Bänderriss), Höfler (Gelb-Rot-Sperre), Kempf (Muskelverletzung), Petersen (muskuläre Probleme)

Diese Spieler sind angeschlagen: Für den verletzten Kempf wird wohl Söyüncü ins Team rücken. 

Mögliche Optionen: Ravet dürfte sein Debüt für den Sportclub geben. Terrazzino wäre die Alternative. 

Borussia Dortmund:

Aufstellung: Bürki – Piszczek, Sokratis, Bartra, Schmelzer – Sahin – Götze, Castro – Pulisic, Aubameyang, Philipp

Diese Spieler fehlen: Durm (Hüftprobleme), Guerreiro (Knöchelbruch), Reus (Kreuzbandteilriss), Rode (Muskelfaserriss), Schürrle (Muskelfaserriss), Sancho (keine Spielgenehmigung), Weigl (Trainingsrückstand)

Diese Spieler sind angeschlagen: Schmelzer dürfte sein Comeback geben und Zagadou auf die Bank verdrängen. 

Mögliche Optionen: Trainer Bosz dürfte bis auf Schmelzer der Erfolgself des Saisonstarts vertrauen. 

Hamburger SV – RB Leipzig

SC Freiburg – Borussia Dortmund

Borussia Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt

FC Augsburg – 1. FC Köln

FSV Mainz 05 – Bayer Leverkusen

VfL Wolfsburg – Hannover 96

1899 Hoffenheim – Bayern München

Hertha BSC – Werder Bremen

FC Schalke 04 – VfB Stuttgart

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »