Der 14. Spieltag der neuen Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für den SC Freiburg auf? Und mit welcher Aufstellung spielt der Hamburger SV? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

SC Freiburg

Aufstellung: Schwolow – Koch, Schuster, Lienhart (Söyüncü) – Stenzel, Günter – Höfler, Haberer – Kapustka (Kath), Terrazzino – Petersen

Diese Spieler fehlen: Abrashi (Infekt), Frantz (Innenbandabriss im Knie), Gulde (Aufbautraining), Kempf (Muskelfaserriss), Meffert (Aufbautraining), Niederlechner (Kniescheibe gebrochen)

Diese Spieler sind angeschlagen: Lienhart ist wieder einsatzbereit und könnte den verletzten Kempf ersetzen. Söyüncü heißt der andere Kandidat. 

Mögliche Optionen: Für Kapustka könnten auch Kath oder Kent spielen. 

Hamburger SV

Aufstellung: Mathenia – Diekmeier, Papadopoulos, Mavraj, Douglas Santos – Jung, Sakai – Hunt, Kostic – Wood (Ito), Arp

Diese Spieler fehlen: Ekdal (Aufbautraining), Müller (Kreuzbandriss), Thoelke (Teilriss der Syndesmose)

Diese Spieler sind angeschlagen: Wood hat sich gegen Hoffenheim am Sprunggelenk verletzt und konnte bislang noch nicht voll trainieren. Sollte es beim US-Amerikaner nicht gehen, dürfte Youngster Ito wieder in die Mannschaft rücken. Auch Walace ist angeschlagen. 

Mögliche Optionen: Sollte es bei Wood gehen, dürfte die siegreiche Elf aus dem Hoffenheim-Spiel auflaufen. 

SC Freiburg – Hamburger SV

1899 Hoffenheim – RB Leipzig

1.FSV Mainz 05 – FC Augsburg

Bayer Leverkusen – Borussia Dortmund

Werder Bremen – VfB Stuttgart

Bayern München – Hannover 96

FC Schalke 04 – 1. FC Köln

Hertha BSC – Eintracht Frankfurt

VfL Wolfsburg – Borussia Mönchengladbach

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »