Der vierte Spieltag der Bundesliga steht an. In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen der Comunio-Spieler.  Wer spielt für den SC Freiburg? Wer läuft für den Hamburger SV auf?

SC Freiburg: Schwolow – Stenzel, Söyüncü, Gulde, Günter – Höfler, Frantz – Haberer, Grifo – Philipp – Niederlechner (Petersen)

Hamburger SV: Adler – Sakai, Djourou, Spahic, Douglas Santos – Holtby, Hunt (Ekdal) – Müller, Gregoritsch (Halilovic), Kostic – Wood

Diese Spieler fehlen: Föhrenbach (Bänderriss), Kempf (Reha nach Meniskus-OP), Kübler (Trainingsrückstand), Torrejon (Trainingsrückstand), Nielsen (Trainingsrückstand)

Comstats zum Spiel: Nur Darmstadt und Werder holten bislang weniger Punkte als der HSV. Mit Bobby Wood befindet sich auch nur ein Spieler in den Top 100 der Gesamtpunkte.

Player to watch: Gegen Leipzig schmorte Gregoritsch trotz zuvor guter Leistung gegen Leverkusen auf der Bank. Jetzt wird der Österreicher wohl ins Team zurückkehren. Zeigt er eine Reaktion?

Form: Während die Niederlage in Köln für den SC Freiburg alles andere als ein Beinbruch war, geht es für HSV-Trainer Labbadia in dieser Woche schon um seinen Job. Anders lassen sich die jüngsten Aussagen von Klub-Boss Beiersdorfer nicht deuten. Die Hamburger sollten also tunlichst gewinnen.

VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund

FC Ingolstadt – Eintracht Frankfurt

SV Darmstadt 98 – 1899 Hoffenheim

SC Freiburg – Hamburger SV

Bayern München – Hertha BSC

Bayer Leverkusen – FC Augsburg

FC Schalke 04 – 1. FC Köln

Werder Bremen – Mainz 05

RB Leipzig – Borussia Mönchengladbach

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »