Der 8. Spieltag der Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für VfL Wolfsburg auf? Und mit welcher Aufstellung spielt Bayern München? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

VfL Wolfsburg

Aufstellung: Casteels – William (Verhaegh), Uduokhai (Knoche), Brooks, Roussillon (William) – Tisserand – Arnold, Gerhardt (Malli) – Mehmedi (Steffen), Brekalo – Weghorst

Diese Spieler fehlen: Azzaoui (Knieverletzung), Klaus (Bauchmuskel-OP), Guilavogui (Knieverletzung), Mehmedi (Wadenprobleme), Camacho (Adduktorenprobleme), Bruma (Sprunggelenksprobleme)

Diese Spieler sind angeschlagen: Knoche hat Adduktorenprobleme und kann aktuell nicht voll trainieren. Sollte er ausfallen, käme wohl Uduokhai in die Mannschaft. Auch Roussillon ist nicht voll belastbar. Der Franzose kann aufgrund von Wadenproblemen nur Laufeinheiten absolvieren. Der Linksverteidiger könnte durch William ersetzt werden, der dann von rechts nach links rücken würde. Verhaegh würde dann den Rechtsverteidiger geben. 

Mögliche Optionen: Trainer Labbadia muss sich zudem entscheiden, ob er Gerhardt oder den offensiveren Malli bringt. Auch auf Rechtsaußen hat er die Wahl zwischen Mehmedi und Steffen. 

Spielplan-Analyse: Wolfsburg, Mainz, Frankfurt
Yunus Malli und Ridle Baku sind Tabellennachbarn

Zufriedenheit über den Saisonstart dürfte in Mainz, Wolfsburg und Frankfurt herrschen, man bewegt sich - Stand: jetzt - in geordneten Verhältnissen. Ein Blick auf den Spielplan lässt erahnen: Das wird nicht so bleiben.

weiterlesen...

Bayern München

Aufstellung: Neuer – Kimmich, Süle, Hummels (Boateng), Alaba (Rafinha) – Martinez (Thiago) – Goretzka (James), Thiago (Müller) – Robben, Gnabry (Ribery) – Lewandowski

Diese Spieler fehlen: Coman (Syndesmosebandriss), Tolisso (Kreuzbandriss)

Diese Spieler sind angeschlagen: Alaba nähert sich dem Teamtraining ab. Für ihn könnte es nach seinem kleinen Muskelverletzung eine Punktlandung werden. Ansonsten steht auch wohl wieder Rafinha für einen Einsatz bereit. Auch Boateng ist wieder im Mannschaftstraining. 

Mögliche Optionen: Vor allem im Dreiermittelfeld ist die Besetzung offen. Einzig Thiago dürfte seinen Platz sicher haben. Gnabry könnte nach seinem guten Länderspiel auch bei den Bayern starten. 

Eintracht Frankfurt – Fortuna Düsseldorf

Bayer 04 Leverkusen – Hannover 96

VfB Stuttgart – Borussia Dortmund

FC Augsburg – RB Leipzig

VfL Wolfsburg – Bayern München

1.FC Nürnberg – TSG Hoffenheim

FC Schalke 04 – Werder Bremen

Hertha BSC – SC Freiburg

Borussia Mönchengladbach – FSV Mainz 05

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »