Der vierte Spieltag der Bundesliga steht an. In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen der Comunio-Spieler. Wer spielt für den VfL Wolfsburg? Wer läuft für Borussia Dortmund auf?

VfL Wolfsburg: Casteels – Vierinha, Bruma, Wollscheid, Rodriguez – Arnold, Gerhardt – Kuba, Draxler, Caligiuri – Gomez

Borussia Dortmund: Bürki – Piszczek, Bartra, Sokratis, Guerreiro – Weigl – Castro, Götze – Pulisic, Dembele (Mor) – Aubameyang

Diese Spieler fehlen: Ascues (Oberschenkelverletzung), Jung (Kreuzbandriss), Didavi (Kniepunktion), Guilavogui (Halswirbelbruch), Luiz Gustavo (Adduktorenprobleme) – Bender (Knöchelverletzung), Durm (Knie-OP), Subotic (Brust-OP), Reus (Schambeinentzündung), Schürrle (Knieprobleme)

Comstats zum Spiel: Dortmund hat sich mit der Gala auf Platz 2 der Gesamtpunkte (172) geschoben. Dabei ist mit Castro der beste Schwarz-Gelbe nur auf Platz 10 der Gesamtwertung. Das spricht für den breiten Kader.

Player to watch: Gonzalo Castro befindet sich in absoluter Überform und ist überraschenderweise bei Comunio nicht mal fünf Millionen wert. Der Mittelfeldspieler ragte zuletzt aus dem starken BVB-Kollektiv heraus und hat schon 20 Comunio-Punkte eingefahren.

Form: Wolfsburg ist noch ohne Gegentor in dieser Bundesliga-Saison, allerdings passt die Punkteausbeute noch nicht. Jetzt kommt mit Dortmund die Tormaschine (12 Treffer) der letzten Woche. Es könnte ein richtig interessantes Spiel werden.

VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund

FC Ingolstadt – Eintracht Frankfurt

SV Darmstadt 98 – 1899 Hoffenheim

SC Freiburg – Hamburger SV

Bayern München – Hertha BSC

Bayer Leverkusen – FC Augsburg

FC Schalke 04 – 1. FC Köln

Werder Bremen – Mainz 05

RB Leipzig – Borussia Mönchengladbach

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »