Der 20. Spieltag der Bundesliga steht an. In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen der Comunio-Spieler. Wer spielt für den VfL Wolfsburg? Wer läuft für die TSG Hoffenheim auf?

VfL Wolfsburg: Benaglio – Knoche, Luiz Gustavo, Rodriguez – Guilavogui (Seguin) – Vierinha, Seguin (Bazoer/Ntep), Arnold, Gerhardt – Malli – Gomez

TSG Hoffenheim: Baumann – Süle, Vogt, Hübner – Kaderabek, Rudy, Zuber – Amiri, Demirbay – Uth, Kramaric

Diese Spieler fehlen: Azzaoui (Kreuzbandriss), Möbius (Adduktorenprobleme), Osimhen (Meniskusverletzung), Träsch (Oberschenkelverhärtung), Bruma (Gelbsperre) – Toljan (Muskeleinriss im Oberschenkel), Rupp (Knieprobleme), Wagner (Rotsperre), Rupp (Knieprobleme), Ochs (Muskelfaserriss), Schär (Adduktorenprobleme)

Diese Spieler sind angeschlagen: Guilavogui hat Wadenprobleme und könnte noch ausfallen. Für ihn könnten je nach System Bazoer oder Ntep in die Mannschaft rücken.

Mögliche Optionen: Horn wäre auch eine Option für die Dreierkette, aber der Einsatz von Knoche im Pokal dürfte ein Fingerzeig in Richtung des Innenverteidigers sein. Hoffenheims Terrazino und Szalai wird trotz ihrer Jokertoren wohl nur die Bank bleiben.

Form: Hoffenheim machte beim 4:0-Sieg über Mainz kurzen Prozess. Die Wölfe verloren 0:1 in Köln und kassierten die zweite Niederlage in Folge.

1. FSV Mainz 05 – FC Augsburg

Werder Bremen – Borussia Mönchengladbach

Bayer 04 Leverkusen – Eintracht Frankfurt

SV Darmstadt 98 – Borussia Dortmund

FC Ingolstadt 98 – Bayern München

RB Leipzig – Hamburger SV

FC Schalke 04 – Hertha BSC

VfL Wolfsburg – TSG Hoffenheim

SC Freiburg – 1. FC Köln

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »