Der zwölfte Spieltag der neuen Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für Werder Bremen auf? Und mit welcher Aufstellung spielt Hannover 96?  In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

Werder Bremen

Aufstellung: Pavlenka – Gebre Selassie, Veljkovic, Moisander, Augustinsson – Bargfrede – M. Eggestein, Delaney – Junuzovic – Bartels, Kruse

Diese Spieler fehlen: Zetterer (Kahnbein-OP)

Diese Spieler sind angeschlagen: – 

Mögliche Optionen: Wie genau das taktisch aussehen wird, ist schwer zu sagen. Gegen Frankfurt ließ Trainer Kohfeldt ein 4-3-3 spielen, dass sich aber letztlich als Raute entpuppte. Sollte es eine Spur offensiver werden, könnte Kainz für Bargfrede ins Tean rücken. 

Hannover 96

Aufstellung: Tschauner – Sorg (Hübner), Sane, Anton (Hübner) – Korb (Sorg), Ostrzolek – Schwegler, Bakalorz – Bebou (Harnik), Klaus – Jonathas

Diese Spieler fehlen: Felipe (Sehnenriss), Bech (Knieverletzung), Prib (Kreuzbandriss), Sarenzen Bazee (Aufbautraining)

Diese Spieler sind angeschlagen: Anton steht mit einer Kniereizung auf der Kippe. Für ihn könnte Hübner spielen. Auch hinter dem Einsatz von Bebou steht noch ein Fragezeichen. Der Flügelspieler plagt sich mit Oberschenkelproblemen herum. Harnik wäre der logische Ersatz. Für Korb wird es krankheitsbedingt sehr eng.

Mögliche Optionen: Harnik würde auch dann ins Team kommen, wenn Trainer Breitenreiter sich für eine 4-2-3-1 entscheiden sollte. Dann müsste Sörg weichen.

VfB Stuttgart – Borussia Dortmund

FC Bayern München – FC Augsburg

1899 Hoffenheim – Eintracht Frankfurt

Bayer 04 Leverkusen – RB Leipzig

FSV Mainz 05 – 1. FC Köln

VfL Wolfsburg – SC Freiburg

Hertha BSC – Borussia Mönchengladbach

FC Schalke 04 – Hamburger SV

SV Werder Bremen – Hannover 96

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »