Yann Sommer von Borussia Mönchengladbach ist der beste Torhüter der Bundesliga

Foto: © imago images / ActionPictures
Yann Sommer, Rafal Gikiewicz und Co.: Die Torhüter standen an den ersten sieben Spieltagen der Bundesliga regelmäßig im Vordergrund. Aber wer toppt die Comunio-Rangliste zur Länderspielpause? Das sind die Top ten!

Die zehn besten Torhüter des Saisonstarts

Bild 1 von 10

Platz 10: Florian Müller (VfB Stuttgart) - 20 Punkte | Stand: nach dem 7. Spieltag | Foto: imago images / Sportfoto Rudel

Sommer & Co.: Außergewöhnliche Leistungen

So manches Spiel in dieser Saison wurde vom Torhüter entschieden. So war es vor allem Yann Sommer zu verdanken, dass Borussia Mönchengladbach gegen den FC Bayern München einen Punkt mitnahm. Unglaubliche 19 Paraden verzeichnete der Fohlen-Keeper gegen den Rekordmeister – eine Bestmarke in der Bundesliga seit Datenerfassung. Womöglich sogar aller Zeiten.

Ebenso wichtig für seine Mannschaft war Rafal Gikiewicz vom FC Augsburg. Man könnte fast sagen, dass alle drei Siege der Fuggerstädter auf die Torhüterleistungen zurückzuführen sind. Gikiewicz fuhr sowohl gegen Bayer 04 Leverkusen als auch gegen den SV Werder Bremen und den FC Bayern München zweistellige Punktzahlen ein. Man stelle sich vor, der FCA hätte ihn tatsächlich vor der Saison ausgetauscht.


Die besten Torhüter: Diese Spieler fehlen

Den einen oder anderen prominenten Namen werden die Comunio-Manager in dieser Liste vermissen. Dazu gehört unter anderem Lukas Hradecky, der in zwei der letzten drei Saisons die 100-Punkte-Marke knackte. Der Finne hat noch seine Rote Karte aus dem 1. Spieltag aufzuholen, zudem zeigte sich Bayer 04 Leverkusen erstaunlich anfällig für Gegentore.

Nicht minder überraschend fehlt Kevin Trapp, der bereits zweimal in die Minuspunkte gerutscht ist. Der Grund dafür ist offensichtlich: Eintracht Frankfurt kassierte sechs Gegentore gegen den FC Bayern und drei weitere gegen den SV Werder Bremen. Zuletzt zeigte sich die Eintracht defensiv stabiler, wovon auch Trapp wieder profitieren wird. Gemeinsam mit Hradecky bildet er das Schlusslicht unter den Stammtorhütern – sicher nicht mehr lange.