Der nächste Spieltag der Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für Eintracht Frankfurt auf? Und mit welcher Aufstellung spielt der VfL Wolfsburg? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler. Hier gibt es die letzten Aufstellungs-Tipps und Informationen vor dem Spieltag. 

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht Frankfurt

Aufstellung: Trapp – Jakic, Tuta, Ndicka, Pellegrini – Sow, Dina Ebimbe – Götze – Knauff (Lindström), Kamada – Muani (Borre)

Diese Spieler fehlen: Aurelio Buta (Knie-OP), Almaty Toure (Muskelverletzung), Sebastian Rode (Oberschenkelverletzung), Jerome Onguene (Adduktorenverletzung), Christopher Lenz (Muskelverletzung im Oberschenkel)

Diese Spieler sind angeschlagen: Trainer Oliver Glasner muss schauen, wie sein Team die Champions League verkraftet hat. Gerade im defensiven Bereich wird die Personaldecke langsam enger. 

Mögliche Optionen: In der Offensive könnte er rotieren. Ansgar Knauff und Rafael Borre sind da die ersten Kandidaten. 


Voraussichtliche Aufstellung VfL Wofsburg

Aufstellung: Casteels – Baku, Lacroix (Bornauw), van de Ven, Paulo Otavio –  Arnold (Guilavogui), Franjic (Guilavogui) – Waldschmidt (Kaminski), Kruse (Arnold), Marmoush (Kruse) – L. Nmecha

Diese Spieler fehlen: Patrick Wimmer (Kopfverletzung), Jonas Wind (Sehenverletzung im Oberschenkel)

Diese Spieler sind angeschlagen: Yannik Gerhardt ist wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, ein Einsatz gegen Eintracht Frankfurt dürfte aber nach seiner Bänderverletzung zu früh kommen. Jerome Roussillon ist mit Achillessehnenproblemen fraglich.

Mögliche Optionen: Trainer Niko Kovac hat viele Möglichkeiten. Die defensivere wäre mit Josuha Guilavogui, aber auch Omar Marmoush, Josip Brekalo und Jakub Kaminski sind Optionen. In der Abwehr könnte Maxence Lacroix für Sebastiaan Bornauw starten. 

SV Werder Bremen – FC Augsburg

Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg

Hertha BSC – Bayer 04 Leverkusen

FC Bayern München – VfB Stuttgart

TSG Hoffenheim – 1. FSV Mainz 05

RB Leipzig – Borussia Dortmund

FC Schalke 04 – VfL Bochum

1. FC Köln – 1.FC Union Berlin

Sport-Club Freiburg – Borussia Mönchengladbach