Foto: © imago images / Passion2Press
Auf Instagram habt ihr diese Woche unter anderem Fragen zum Leipziger Sturmduo, Plea, Uth, Simakan, Paulino und Brandt gestellt. hier sind die Antworten der Redaktion.

Comunio Magazin: Spätestens nach dem Sieg gegen Hertha sieht es so aus, als würde sich Poulsen nun zumindest mit Silva auf Augenhöhe befinden. Nach dem dem Auftritt des Dänen bei diesem Spiel kann man ihn eigentlich kaum aus der Startelf nehmen. Silva hat hingegen noch starke Anpassungsprobleme, er findet kaum Bindung zum Spiel.

Das muss aber nicht bedeuten, dass das auch dauerhaft so bleibt. Auch bei Frankfurt dauerte es eine gewisse Zeit, bis der Portugiese sein volles Potenzial entfalten konnte. Sein kongenialer Zuarbeiter Kostic ist jetzt weg, aber Angelino ist prädestiniert, in diese Rolle zu schlüpfen.

Ich gehe deshalb von einer Rotation des Duos in der nächsten Zeit aus. Dafür wären mir 15 Millionen für Silva aber etwas zu hoch, zumindest kurzfristig gedacht. Wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich für einen ähnlichen Marktwert eher Spieler wie Schick, Kruse oder Diaby verplfichten. Bei Poulsen wäre ein Verkauf aktuell jedoch Unsinn, sein Marktwert wird sich schnell dem zweistelligen Bereich annähern. Danach muss die sportliche Situation gewiss noch einmal neu bewertet werden.

Comunio Magazin: Man muss nicht um den heißen Brei herumreden: Plea hinkt seinen eigenen Ansprüchen seit geraumer Zeit hinterher. Mit dem Tiefpunkt, dass er beim Triumph gegen Dortmund 90 Minuten auf der Bank schmoren musste. Dennoch gibt es für rund zehn Millionen Marktwert aktuell keinen Stürmer, der ein derart großes Potenzial nach oben hat wie Plea. 

Alleine, wenn es die Möglichkeit gäbe, zwei gut performende günstige Stürmer für Plea im Paket zu verpflichten, sagen wir mal Niederlechner und Voglsammer, würde ich über einen Verkauf nachdenken. 

Freiburger Maschinen: Die formstärksten Abwehrspieler

Drei Freiburger kämpfen erbittert um den Einzug in die Top-5 der derzeit punktbesten Abwehrspieler. Hier lohnt es sich in jedem Fall, nicht nur auf die großen Klubs und Namen zu achten.

weiterlesen...

Comunio Magazin: Es war eigentlich klar, dass der Franzose das extrem hohe Niveau der ersten drei Spiele mit sechs Punkten im Schnitt nicht dauerhaft würde halten können. Dafür ist er einfach noch zu unerfahren. In der neu formierten Dreierkette hat er außerdem einen Nachteil, da neben dem gesetzten Abwehrchef Willi Orban Josko Gvardiol und Lukas Klostermann ein besseres Profil für die Außenpositionen haben. Dennoch ist Simakan ein absoluter Top-Mann, der wahrscheinlich 30 Saisonspiele machen wird. 8 Millionen wären mir aber trotzdem zu viel für einen Innenverteidiger. Dafür gibt es in der Abwehr meiner Meinung nach bessere Alternativen. So würde ich zum Besipiel die gesetzten Mavropanos, Schlotterbeck, Lacroix, Pieper, Akanji oder Sosa bevorzugen. 

Comunio Magazin: Bei Steffen Baumgart ist eines klar: Wer nicht Vollgas gibt, der spielt nicht. Und offenbar war das in der letzten Trainingswoche bei Mark Uth nicht immer der Fall. Anders ist es nicht zu erklären, dass er so lange auf der Bank saß. Hinzu kommt, dass sein schärfster Konkurrent Ondrej Duda langsam besser in die Saison kommt. Dennoch würde ich die Entwicklung noch bis zur Länderspielpause abwarten. Uth hat – gemessen an seinen Möglichkeiten – mit sieben Millionen derzeit ein sehr moderates Preisschild.

Comunio Magazin: Bei Paulinho lief es zuletzt nicht ganz so vielversprechend wie zu Saisonbeginn. Er muss sich aktuell einem Dreikampf mit Bellarabi und Adli stellen, wo er offenbar derzeit nur die Nummer 3 ist. Für mein Empfinden gibt es bei kleineren Klubs ähnlich teure Mittelfeldspieler die einfach besser performen: Barreiro, Ljubicic, Okugawa, Vargas oder Höfler sind deutlich konstantere Punktelieferanten, wenngleich Paulinho, sollte ihm irgendwann doch der lang erhoffte Durchbruch gelingen, nach oben natürlich mehr Potenziale hat.


Comunio Magazin: Ganz klar ja, denn Brandt ist wieder im Mannschaftstraining und wird im Dortmunder Mittelfeld, sei es auf der Acht oder auf der Zehn gebraucht. Zu groß ist die Ausfallliste im Mittelfeld derzeit bei den Schwarz-Gelben.

 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »