Foto: © imago images / Poolfoto

Jeden Montag habt ihr via Instagram die Möglichkeit, der Redaktion Fragen zu stellen. Danke für die große Resonanz! Einige davon haben wir an dieser Stelle beantwortet.

Comunio Magazin: Brandt war gegen Schalke ein absolut belebendes Element und hat sein Standing mit diesem Spiel garantiert verbessert, was auch Michael Zorc nach der Partie bestätigt hat. Der Blick in die Statistik verrät uns jedoch, dass Brandt zwar viele Ballaktionen und auch eine gute Passquote hatte, jedoch als Zehner nicht an einem Torschuss beteiligt war. Ferner hat er auch deutlich mehr Zweikämpfe verloren als gewonnen. Das dürfte letztlich zu dem Ergebnis von einem Punkt geführt haben. „Kicker“ und „Sky“ die ja redaktionelle Noten machen, haben hier hingegen seine Aktivität belohnt. 

Zur zweiten Frage: Ja er hat seine Situation damit wahrscheinlich verbessert. Ich sehe ihn am stärksten auf der Achterposition neben Witsel oder Delaney. Dennoch muss er sich dort dem Konkurrenzkampf mit Bellingham und dem derzeit starken Dahoud stellen. Auf der Zehnerposition, die es in dieser Saison ja erstmals beim BVB gab, gibt es mit Reyna und Reus zwei weitere hochkarätige Konkurrenten. Ich sehe ihn deshalb als Rotationsspieler, der etwa in 50 Prozent der Pflichtspiele in der Startelf stehen wird. 

Comunio Magazin: Ich sehe bei Klos auch nicht, dass er seine Leistungen aus der 2. Liga im Oberhaus bestätigen kann. Ihn würde ich zusammen mit Mbabu (nach Verletzung im Stammplatzduell mit Baku und Williams) sowie Martinez (5. Rad am Wagen beim FC Bayern) abgeben. Alle anderen Spieler halte ich aus verschiedensten Gründen für deutlich interessanter.

Der Comunio-Geheimtipp: Rocco Reitz von Borussia Mönchengladbach

An dieser Stelle präsentieren wir Spieler, die bei Comunio noch etwas unter dem Radar laufen und ein starkes Preis-Leistungsverhältnis haben. Heute mit dem Gladbacher Youngster Rocco Reitz.

weiterlesen...

Comunio Magazin: Angelino sollten über jeden Zweifel erhaben sein. Auch die klaren Stammspieler Ginter und Trimmel wären bei mir gesetzt. Süle rotiert derzeit mit Boateng, Hernandez mittelfristig wohl mit Davies. Ich finde dennoch Hernandez derzeit etwas interessanter als Süle. Er hat jetzt Rückenwind und scheint sogar die Nase vor Davies zu haben, selbst wenn dieser fit ist. Außenverteidiger würde ich aufgrund ihres Vorwärtsdrangs im Zweifel auch immer einem Innenverteidiger vorziehen. Von daher ist meine Antwort: Von Süle trennen. 

Comunio Magazin: Es gibt nicht den geringsten Grund, Amos Pieper zu verkaufen. Du wirst für diesen Marktwert keinen adäquaten Ersatz bekommen. Pieper hat ist der sechstbeste Verteidiger der Saison und hat selbst gegen Bayern noch vier Punkte geholt. In allen anderen Spielen sogar mehr. Er wird der Dauer-Geheimtipp der Saison bleiben.


Comunio Magazin: Zumindest in dieser Woche macht es noch keinen Sinn, Alario zu verkaufen. Der Doppelpack am Montag wird seinen Marktwert noch einmal ordentlich steigen lassen. Ab nächster Woche würde ich ihn aber auf den Transfermarkt stellen und genau beobachten, ob Schick seinen Stammplatz nach seiner Verletzung wieder zurückerobern kann. Nur in diesem Falle würde ich mich von Alario trennen. 

Comunio Magazin: Vier Spiele wird Füllkrug mindestens verpassen. Noch bekommst du mehr als 6 Millionen für ihn. Ich würde ihn schleunigst verkaufen, um dann in ähnlich teure Stürmer wie Cordoba oder Alario zu investieren, die dir an den nächsten Spieltagen deutlich mehr Punkte bringen. 

Comunio Magazin: Ich mag beide Spieler sehr gerne, finde aber, dass Baumgartner in dieser Saison seine PS – auch bei Comunio – noch nicht auf die Straße bringt. Gonzalez hingegen traue ich eine dreistellige Punkteausbeute zu. Ich würde den Stuttgarter halten, auch weil er dauerhaft mehr wert sein dürfte. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »