Foto: © imago images / Bernd König
Wie kann Andre Silva mit zwei Toren und einer Vorlage schlechter punkten als Haaland und Kruse? Diese und weitere Fragen von Instagram hat die Redaktion an dieser Stelle beantwortet.


Comunio Magazin: Zunächst einmal müssen wir festhalten: 16 Punkte ist so schlecht nicht für Andre Silva. In dieser Saison, wo er oft genug geglänzt hat, hat er nur einmal besser gepunktet. Und: Auch Haaland und Kruse haben am vergangenen Wochenende immerhin einen Doppelpack erzielt. Was letztendlich den Unterschied macht, warum Haaland (17 Punkte) und Kruse (18) minimal besser waren: Während Silva „nur“ an vier Torschüssen seiner Mannschaft beteiligt war, kommt Haaland immerhin auf sechs, Kruse gar auf neun. Sie haben also deutlich mehr zum Offensivspiel ihrer Mannschaft beigetragen. Und am Ende dürfte auch die relativ schwache Zweikampfquote Silvas (25 Prozent bzw. 4 von 16 Duellen gewonnen) das Endergebnis des Frankfurters noch ein wenig geschmälert haben. 

Der Comunio-Geheimtipp: Ansgar Knauff von Borussia Dortmund

An dieser Stelle präsentieren wir Spieler, die bei Comunio noch etwas unter dem Radar laufen und ein starkes Preis-Leistungsverhältnis haben. Heute mit dem Dortmunder Youngster Ansgar Knauff.

weiterlesen...

Comunio Magazin: Beide sind ähnlich teuer, aber Hofmann hat deutlich mehr Punkte in der Summe und im Schnitt, obwohl er weniger Tore erzielt hat. Schick hingegen hat meiner Meinung nach im Vergleich zum Beginn der Saison noch ein wenig abgebaut. Ich würde in diesem Fall sehr eindeutig die Entscheidung fällen, den Leverkusener abzugeben.

Comunio Magazin: Kruse hat auch bei der 2:5-Niederlage gegen Frankfurt gezeigt, dass er 18 Punkte holen kann. Das Argument mit dem schweren Restprogramm lässt sich damit recht einfach entkräften. Ich selbst würde mich extrem schwer tun, einen Spieler mit 7,36 Punkten im Schnitt abzugeben – auch für 16 Millionen. Allein, wenn es die Möglichkeit gäbe, Andre Silva, Serge Gnabry oder Thomas Müller zu bekommen, würde ich noch einmal darüber nachdenken.


Comunio Magazin: Eine schwierige Entscheidung, bei der man nur spekulieren kann. Am 26. Spieltag würde ich mich jedoch für Sommer entscheiden. Neuer hat gegen Konkurrenten aus der oberen Tabellenregion in dieser Saison nie besonders gut gepunktet. Im Hinspiel gegen Leipzig waren es etwa -6. Was die restliche Saison betrifft, so hat Gladbach das vermeintlich einfachere Restprogramm. Neuer hat jedoch im Schnitt und in der Summe besser gepunktet als Sommer. Das gilt es auch zu berücksichtigen. Ich habe trotzdem das Gefühl, dass sich Sommer insgesamt durch mehr Paraden auszeichnen kann als Neuer und tendiere deshalb minimal für den Gladbacher. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »