Foto: © imago images / Thomas Bielefeld
Diese Woche habt ihr in der User-Rubrik u.a. Fragen zu Weigl, Delaney, Lookman, Sancho, Bailey, Martinez, Reus, Werner, Weghorst, Hernandez und Belfodil gestellt. Hier sind die Antworten der Redaktion.

Comunio Magazin: Zu Beginn der Saison hatte sich überraschend Julian Weigl auf der Sechs beim BVB festgespielt. Doch nach den starken Auftritten von Thomas Delaney gegen Bayer Leverkusen und Barcelona dürfte der Däne bei Lucien Favre vorerst wieder gesetzt sein. Delaney hat aufgrund seiner Kopfballstärke, seiner deutlich höheren Anzahl an Zweikämpfen und seiner größeren Torgefahr auch etwas mehr Comunio-Potenzial. Gelegentlich wird dann aber der Matchplan entscheiden, ob der spielerisch bessere Weigl oder der aggressivere Delaney an der Seite von Axel Witsel zum Einsatz kommt. Auch Witsel wird wohl gelegentlich mal eine Pause erhalten. Grundsätzlich ist es jetzt aber an der Zeit, sich von Weigl zu trennen.

Comunio Magazin: Alles andere als eine leichte Entscheidung, aber ich würde mich in diesem Fall wohl von Werner verabschieden. Er bringt von allen den größten Verkaufswert ein und es würde mich ein wenig wundern, wenn er die Form der ersten drei Spieltage langfristig halten kann. Brekalo ist aktuell sicher eine sehr gute Investition, auch weil er noch viel Entwicklungspotenzial besitzt. 

Comunio Magazin: Eine typische Trademine, die kurz nach der Verpflichtung noch einmal ordentlich an Marktwert verloren hat. Auch wenn das vielleicht weh tut, aber es war sicher keine gute Entscheidung, Lookman für diesen Preis zu kaufen. Aktuell ist er weit von einem Stammplatz entfernt, vor allem, weil es seine Position, die des Außenstürmers, im System Nagelsmann gar nicht gibt. Lookman saß zuletzt zweimal 90 Minuten auf der Bank. Sofern auch nur im Ansatz ein adäquater Ersatz auf dem Transfermarkt ist (z.B. Petersen, Cordoba, Selke, Quaison, Finnbogason), sofort verkaufen!

Comunio Magazin: Danke für die Lorbeeren! Die vermeintliche zweite Torvorlage von Sancho wird offiziell nicht als solche gewertet, da Hradecky den Ball noch abwehrt, bevor Guerreiro einschieben kann. Die Aktion fließt als abgefälschter Assist mit weniger Gewicht in die Note ein. Abgesehen von der Vorlage zum 2:0 und den Räumen, die sich gegen Ende der Partie gegen Leverkusen auf Sanchos Seite aufgetan haben, hat der Engländer aber verhältnismäßig unauffällig gespielt. So gab er in den 90 Minuten keinen Torschuss ab und gewann auch nur 39 Prozent seiner Zweikämpfe. Der Sofacsore von 7,0 und die daraus resultierenden drei Punkte sind aber trotzdem noch überdurchschnittlich gut im Ligavergleich. 

Comunio Magazin: Ich kann mir schwer vorstellen, dass Stafylidis nach seine unterirdischen Leistung gegen Freiburg am 4. Spieltag in naher Zukunft noch einmal von Beginn an ran darf. Aaron wäre bei mir ohnehin über jeden Zweifel erhaben und Boyata hat ein sehr vielversprechendes Bundesliga-Debüt gezeigt. Also: weg mit Stafylidis!

Bensebaini, Boyata, Groß und Goller: Vier Debütanten und ihre Perspektiven

Vier neue Gesichter gab es am 4. Spieltag in der Bundesliga zu sehen. Wie stehen die Perspektiven von Ramy Bensebaini, Dedryck Boyata, Christian Groß und Benjamin Goller?

weiterlesen...

Comunio Magazin: Ich sehe bei Hernandez bei Comunio wenig Potenzial für seinen immer noch sehr satten Preis. Bailey hingegen, obwohl sein Stammplatz nicht immer sicher ist, kann jeder Zeit zweistellig punkten. Von daher also der Leverkusener. Und Perisic würde ich halten. Selbst wenn er nur jedes zweite Spiel macht, dürfte er eine gute Ausbeute haben.

Comunio Magazin: Ja, zumindest aktuell. Es ist bekannt, dass Kovac kein besonders großer Fan des Spaniers ist. Kimmich, Thiago und wohl auch Tolisso haben aktuell die besseren Karten. Würde aber auch nicht ausschließen, dass sich sein Standing im Laufe der Saison noch mal verbessert. 

Comunio Magazin: Hübner war ja an den ersten drei Spieltagen verletzt. Es würde mich sehr wundern, wenn er, sofern 100 Prozent fit, nicht Bicakcic oder Posch verdrängen könnte. Bei Belfodil würde ich noch ein wenig Geduld haben. Auch er war zu Beginn der Saison angeschlagen und ging gegen Freiburg mit samt der Mannschaft unter. Aber noch mal zur Erinnerung: Letzte Saison konnte der Algerier 180 Punkte einheimsen. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »