Der nächste Spieltag der Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für Hertha BSC auf? Und mit welcher Aufstellung spielt die Bayer Leverkusen? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler. Hier gibt es die letzten Aufstellungs-Tipps und Informationen vor dem Spieltag. 

Voraussichtliche Aufstellung Hertha BSC

Aufstellung: Christensen – Kenny, Uremovic, Kempf, Plattenhardt – Sunjic – Tousart, Serdar – Lukebakio, Kanga, Ejuke

Diese Spieler fehlen: Kelian Nsona (Knieprobleme), Dong-Jun Lee (muskuläre Probleme), Rune Jarstein (suspendiert), Linus Gechter (Mandeloperation), Derry Scherhant (Aufbautraining), Jessic Ngankam (Trainingsrückstand)

Diese Spieler sind angeschlagen: Stefan Jovetic ist wieder ins Teamtraining zurückgekehrt und dürfte eine Option für den Kader sein. 

Mögliche Optionen: Trainer Sandro Schwarz hat mit Jean-Paul Boetius und Marco Richter zwei Spieler in der Hinterhand, die als Einwechselspieler gegen Augsburg überzeugten. Neuzugang Agustin Rogel ist eine Alternative in der Innenverteidigung. 


Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen

Aufstellung: Hradecky – Tah, Tapsoba, Hincapie – Frimpong, Palacios, Andrich, Hudson-Odoi – Demirbay – Diaby, Schick

Diese Spieler fehlen: Florian Wirtz (Reha nach Kreuzbandriss), Andrey Lunev (Sehnenverletzung im Oberschenkel), Amine Adli (Schlüsselbeinbruch), Karim Bellarabi (Meniskusriss)

Diese Spieler sind angeschlagen: Außer den Langzeitverletzten stehen alle Spieler zur Verfügung. 

Mögliche Optionen: Piero Hincapie und Mitchell Bakker haben ihre Sperren abgesessen und erweitern das Angebot in der Defensive. Möfglich wäre auch ein 4-2-3-1, das könnte dann auch bei gleicher Besetzung gespielt werden. Dann würde Jeremie Frimpong hinten rechts verteidigen und Moussa Diaby auf den Flügel wechseln. 

SV Werder Bremen – FC Augsburg

Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg

Hertha BSC – Bayer 04 Leverkusen

FC Bayern München – VfB Stuttgart

TSG Hoffenheim – 1. FSV Mainz 05

RB Leipzig – Borussia Dortmund

FC Schalke 04 – VfL Bochum

1. FC Köln – 1.FC Union Berlin

Sport-Club Freiburg – Borussia Mönchengladbach