Foto: © imago / Moritz Müller
Winterpausen werden aus Fußballfansicht oft als überflüssig angesehen, viele Profis können die Pause aber ganz offensichtlich nutzen, um mit Vollgas in die zweite Saisonhälfte zu starten. Wir haben vier Mittelfeld-Kaufempfehlungen für euch, die richtig gut in die Rückrunde gekommen sind.

Maximilian Eggestein (SV Werder Bremen, 5.820.000)

Diese Saison läuft es einfach bei Maximilian Eggestein (Foto, Mitte). 18 Punkte holte der Youngster in den zwei Partien nach der Winterpause – allgemein punktete der 22-jährige in dieser Saison noch kein einziges Mal negativ, spielte jede einzelne Partie von Beginn an. Wer die Zuverlässigkeit in Person in sein Team holen möchte, ist bei Maximilian Eggestein an der richtigen Adresse. Falls jetzt die berechtigte Frage aufkommt: Nein, ich habe M. Eggestein nicht in meinem eigenen Comunio-Team, den hat sich leider frühzeitig einer meiner Mitspieler geschnappt.

Die Top-Elf des 19. Spieltags

Bild 11 von 11

Sturm: Kevin Volland (Bayer 04 Leverkusen) - 13 Punkte

Nico Schulz (TSG Hoffenheim, 4.040.000)

In der kicker-Rangliste der Vorrunde steht Nico Schulz auf Rang zwei der Außenverteidiger – hinter Joshua Kimmich. Gleich zum Start der Rückrunde knüpft Schulz an seine starken Leistungen an und hat am 18. Spieltag sein erstes Saisontor erzielt. 14 Punkte aus zwei Spielen, sieben Punkte pro Partie. Für einen Marktwert von vier Millionen eine mehr als ordentliche Ausbeute.

Jonathan Schmid (FC Augsburg, 3.000.000)

Das Team von Manuel Baum erlebt eine turbulente Zeit, nicht zuletzt das Drama um Martin Hinteregger, der sich offenbar noch im Winter einen neuen Verein suchen darf. Hinzu kommt, dass die Fuggerstädter seit zehn Spielen keinen Sieg mehr heimbringen konnten – trotz der langen Durststrecke spielt sich jedoch besonders ein Spieler (positiv) in den Fokus: Angefangen hat Schmid bei den Augsburgern 2016 als offensiver Flügelspieler, seit letzter Saison spielte er des Öfteren als Rechtsverteidiger – und nun zeigt der vielseitige Schmid sein Können als Sechser. Khedira, Baier und Götze standen nicht zur Verfügung, also half Schmid aus. Baum über seinen Schützling: „Johnny hat die Gabe, alles bis auf Torwart und Innenverteidiger spielen zu können. Er ist einer der spielintelligentesten Jungs im Kader.“ Wenn das mal nicht so etwas wie eine Einsatzgarantie ist.

Comstats: Eine Serie endet, eine geht weiter und weiter
Serientäter unter sich: Daniel Brosinski und Thorgan Hazard

Ein bitterer Spieltag für die Hazard-Manager, wer auf Mainzer Elfmeterschützen setzt, darf sich dagegen vergleichsweise regelmäßig über sichere Bonuspunkte freuen. Der 19. Spieltag lieferte mal wieder spannende Statistikstückchen!

weiterlesen...

Alfredo Morales (Fortuna Düsseldorf, 450.000)

Nicht ganz so viele Punkte wie seine vorgenannten Profi-Kollegen gesammelt hat Alfredo Morales, dafür kostet er auch nur einen Bruchteil von ihnen. Beim 2:1-Sieg gegen Augsburg lieferte Morales eine sehr ordentliche Partie ab, für die er mit der Note 2,5 und sechs Punkten belohnt wurde. Selbst beim 0:4-Desaster gegen Leipzig konnte Morales immerhin noch zwei Punkte mitnehmen. Wer einen günstigen Auffüller für sein Mittelfeld sucht, sollte mal einen genaueren Blick auf Fortunas Alfredo Morales werfen – aber für 450.000 auch nicht unbedingt ein Wunder erwarten.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Markus Teschner

Alle Beiträge von Markus Teschner »