Denis Zakaria von Borussia Mönchengladbach

Foto: © imago images / Jan Huebner
Für einen verlässlich starken Mittelfeldspieler muss man zehn Millionen aufwärts hinlegen? Unfug! Einen Hochkaräter aus Gladbach gibt es noch für weniger als fünf Millionen. Fünf Kaufemfehlungen!

Stand der Marktwerte: 12. Juli 2020

Denis Zakaria (Borussia Mönchengladbach, 3.760.000):

Eine goldene Möglichkeit! Denis Zakaria ist aktuell gut und gerne zehn Millionen günstiger als andere Spieler seines Kalibers. Das liegt daran, dass der Schweizer verletzungsbedingt nach der Corona-Pause kein Spiel mehr absolviert hat.

Es werden jedoch noch zwei Monate vergehen, ehe am 18. September wieder Bundesliga gespielt wird. Genug Zeit für Zakaria, um seine Knieverletzung auszukurieren. Indes müssen sich Comunio-Manager auch keine Gedanken darüber machen, ob der begehrte Sechser den Verein wechseln wird.

„Denis wird in der neuen Saison bei uns spielen und seine Entwicklung vorantreiben“, sagte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl jüngst im Radio 90,1. Diese Aussage macht Zakaria endgültig zu einem fantastischen Schnäppchen im Managerspiel.


Florian Grillitsch (TSG Hoffenheim, 4.450.000, Mittelfeld):

So lange, wie Florian Grillitsch schon in der Bundesliga performt, vergisst man schnell, dass er 24 Jahre jung ist. Seit der Saison 2015/16 gehört er zum Stammpersonal – zunächst in Bremen, seit drei Jahren in Hoffenheim. Für die TSG kam er zum jeweiligen Jahresende auf 80, 108 und 95 Comunio-Punkte.

Nun wird der defensive Mittelfeldspieler zwar nicht die Marke von 200 Punkte angreifen, doch für Comunio-Manager ist er eine starke Option. Mit dem Österreicher bekommt man einen verlässlichen Stammspieler mit konstant starken Leistungen, der sicher auch im Jahr 2020/21 ein Punktehamster sein wird. All das zu einem guten Preis.

Die besten Mittelfeldspieler der Saison 2019/20

Bild 1 von 10

Platz 10: Robert Skov | TSG Hoffenheim | 131 Punkte in 31 Spielen | Bildquelle: imago images / HMB-Media

Hannes Wolf (RB Leipzig, 2.280.000, Mittelfeld):

Das hatte sich Hannes Wolf anders vorgestellt. Nach einem Beinbruch verpasste der Leipziger Sommerneuzugang von 2019 die ersten zwölf Saisonspiele, anschließend stand er in nur 53 Bundesliga-Minuten auf dem Platz. Spätestens mit der Verpflichtung von Dani Olmo war praktisch schon besiegelt, dass die Zukunft des Österreichers nicht im Osten Deutschlands liegt.

Wolf will wechseln – und er darf wahrscheinlich. Borussia Mönchengladbach steht vor einer Verpflichtung des Spielmachers. Bei Comunio gibt es eine einfache Faustregel: Wechselt ein Spieler innerhalb der Bundesliga, hat er neues Potenzial und steigert seinen Marktwert deutlich. Bei Wolf ist noch viel Luft nach oben.

Tobias Strobl (FC Augsburg, 2.040.000, Mittelfeld):

Apropos neues Potenzial durch einen Wechsel innerhalb der Liga: Tobias Strobl ist ein Paradebeispiel dafür. Sein Vertrag in Mönchengladbach lief aus, beim FC Augsburg soll er eine prägende Figur im Mittelfeld werden. Strobl ist ein guter Bundesligaspieler und ein Punktehamster, wenn er Einsätze erhält. Das wird bei den Fuggerstädtern wieder vermehrt der Fall sein.

Kaufempfehlungen Abwehr: Während der Rest zu teuer ist, gibt's Zagadou & Co. zum kleinen Preis!
Dan-Axel Zagadou von Borussia Dortmund

Aktuell befinden sich die Comunio-Marktwerte in historischen Höhen. Fünf Abwehrspielern ist das gar nicht anzumerken. Dan-Axel Zagadou & Co. sind noch zu niedrigen Preisen zu haben. Kaufempfehlungen!

weiterlesen...

Corentin Tolisso (FC Bayern München, 2.090.000, Mittelfeld):

Eine Knöchelverletzung beendete Corentin Tolissos Saison frühzeitig. Schon zuvor gehörte der Franzose nicht mehr zum Stammpersonal des FC Bayern, kam aber immer wieder durch Rotation zum Einsatz. Vor allem, falls Thiago verkauft wird und Tolisso bleibt, stehen die Chancen auf Spielzeit für das Jahr 2020/21 gar nicht so schlecht.

Vor allem aber ist Tolisso viel zu gut für einen Marktwert von rund zwei Millionen. Warum also nicht ein bisschen pokern und eine niedrige Summe in ein hohes spielerisches Potenzial investieren? Günstiger wird Tolisso nicht – schlimmstenfalls verkauft ihr ihn mit Gewinn wieder, bestenfalls bekommt ihr einen günstigen Top-Mann.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!