Bittencourts Treffer hält die FC-Hoffnungen am Leben.

Foto: © imago / Picture Point LE
Man hat es nicht immer leicht als Comunio-Manager. Viel Geld für wenig Spieler ausgeben oder den Kader eher breit aufstellen? Ein Patentrezept dafür gibt’s natürlich nicht. Wir haben hier lediglich vier Mittelfeldspieler für Euch, die vermutlich jedem Team gut zu Gesicht stehen.

Erik Thommy (VfB Stuttgart, 1,91 Mio., 22 Punkte)

Erik wer? Nicht wenige VfB-Fans werden sich gefragt haben, wen die Schwaben da vom FC Augsburg im Winter geholt haben. Klar, Thommy galt schon etwas länger als durchaus talentiert, in Augsburg kam er aber nie wirklich zum Zug. Warum also sollte er jetzt in Stuttgart einschlagen?

Da der Fußball manchmal nicht erklärbar ist, verwundert es also nicht, dass Thommy nun unter Tayfun Korkut einen Stammplatz erkämpft hat und am vergangenen Wochenende sogar zum Matchwinner wurde. Mit einem Marktwert von unter zwei Millionen sollte man nicht lange zögern, wenn man den 22-Jährigen holen kann.

Die Comunio-Tops und Flops des 24. Spieltags: Strahlende Schalker, Hoffnung in Köln - HSV-Uhr stockt
Vincent Koziello trifft für Köln in Leipzig

Wir warten nicht auf Dortmund und Augsburg: Die Tops und Flops des 24. Spieltags gibt's diesmal schon nach acht von neun Spielen! Die Gewinner des Wochenendes kommen aus Schalke, Bremen, Stuttgart, Gladbach und Köln.

weiterlesen...

Nabil Bentaleb (FC Schalke 04, 1,85 Mio., 28 Punkte)

Die ganzen Egoismusvorwürfe scheinen ausgeräumt. Bentaleb ist nach einem schwierigen halben Jahr mit Verletzungen und internen Strafen nun wieder auf dem Weg zurück zur alten Stärke. Gegen Leverkusen kam er nach gut einer Stunde und erzielte dann kurz vor Schluss sogar den Siegtreffer per Elfmeter.

Es war Bentalebs viertes Tor vom Punkt und zeigt, dass der Algerier bereits ist, wieder Verantwortung zu übernehmen. Bei einem Marktwert von unter zwei Millionen macht man bei ihm aktuell vermutlich nichts verkehrt, auch wenn aufgrund der Rotation beim FC Schalke nie wirklich klar ist, wer denn nun am kommenden Spieltag spielt.

Die zehn teuersten Mittelfeldspieler bei Comunio

Bild 1 von 10

Platz 10: Leon Goretzka | FC Schalke 04 | 7,98 Mio. | 63 Punkte | Stand: 15.2.18 | Bildquelle: Imago

Vincent Koziello (1. FC Köln, 2,24 Mio., 12 Punkte)

Der Winterneuzugang benötigte einige Wochen, um sich an die neuen Gegebenheiten in der Liga und in Köln anzupassen, doch nun scheint der Youngster angekommen zu sein. Bereits an den vergangenen beiden Spieltagen kam er als Joker zu Einsatz, gegen RB Leipzig durchte der Franzose nun von Beginn an ran.

Und siehe da, Koziello zahlte das Vertrauen mit einem Treffer und einer richtig starken Leistung zurück. Vielleicht wird er mit ein Grund sein, dass der Effzeh das Wunder tatsächlich noch schafft und irgendwie die Klasse hält. Sollte das der Fall sein, solltet ihr Koziello auf jeden Fall im Team haben.

Kaufempfehlungen Sturm: Auf Nummer sicher
Yoshinori Muto: Gegen den HSV wieder erfolgreich?

Einer darf gegen den HSV ran, der nächste trifft irgendwie immer und der Rest ist eine kleine Wundertüte mit großen Chancen: Wir haben vier Kaufempfehlungen für ganz vorne.

weiterlesen...

Leo Bittencourt (1. FC Köln, 1,02 Mio., 2 Punkte)

Hier könnte auch genauso Marcel Risse stehen, denn der überzeugte zuletzt auch und ist nach langer Verletzungspause auch endlich wieder fit. Doch da Leo ein gutes Stückchen günstiger ist, haben wir uns für ihn entschieden. Drei Kölner in den Kaufempfehlungen wäre vielleicht ein bisschen zu viel gewesen…

Bittencourt feierte nun nach über zwölf Spielen Pause gegen Leipzig sein Comeback und sorgte umgehend dafür, dass bei Effzeh die Hoffnung auf den Klassenerhalt tatsächlich am Leben bleibt.  „Ich ziehe den Hut vor der Mannschaft.“ Es sei beeindruckend, „nach so wenigen Punkten in der Hinrunde so zurückzukommen“. Nun muss der FC allerdings nachlegen, den „Rückenwind“ nutzen und vor allem seine „Spiele zuhause gewinnen. Egal wie der Gegner heißt“, erklärte Bittcourt nach dem Sieg gegen die Bullen. Bittencourt freute sich, „dass ich fit bin, keine Schmerzen habe und der Mannschaft helfen konnte.“ Vielleicht ja auch Eurer Comunio-Truppe?

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »