Foto: imago/Xinhua
Die Wolfsburger gehören zu den Überraschungsteams der Saison und damit auch zu den absoluten Punktebringern bei Comunio. Wir zeigen, welche Wölfe sich für den Bundesliga-Endspurt lohnen könnten.

Koen Casteels (Torwart, 2.760.000, 93 Punkte)

Beginnen wir unsere Wölfe-Empfehlungen direkt ganz hinten: Koen Casteels spielt eine mehr als solide Saison und hat nicht nur Tore verhindert, sondern auch von allen Bundesliga-Keepern Stand jetzt die meisten Comunio-Punkte eingesammelt.

Von 27 möglichen Partien stand der 28-jährigen 26 Partien auf dem Platz, kassierte nur 21 Gegentore und spielte extrem starke 13 Mal zu Null. In den vergangenen 15 Spielen punktete Casteels 14 Mal positiv, nur ein einziges Mal gab es null Punkte – mehr Zuverlässigkeit geht bei einem Keeper nicht.

Kaufempfehlungen Abwehr: Vier heiße Tipps für den Endspurt

Für die Abwehr haben wir für euch in dieser Woche Kauftipps, die für jeden Geldbeutel taugen, sich zuletzt aber auch mit Punkten verdient gemacht haben und nicht bei allen auf der Liste stehen dürften.

weiterlesen...

Maxence Lacroix (Abwehr, 8.030.000, 99 Punkte)

Eine Reihe vor Casteels machte in dieser Saison vor allem Maxence Lacroix von sich reden. Der junge Franzose spielte sich auf Anhieb in der Stammelf des VfL fest und lieferte Woche für Woche ab. Vergleicht man nur die vergangenen fünf Spieltage, landet Lacroix auf dem Treppchen der besten Abwehrspieler bei Comunio:

Nur Hummels und Trimmel konnten in diesem Zeitraum mehr Punkte generieren, standen aber auch ein Spiel mehr auf dem Platz. 6,5 Punkte pro Partie sprechen eine deutliche Sprache, für den Endspurt kann sich eine Verpflichtung von Lacroix nochmal richtig auszahlen.


Maximilian Arnold (Mittelfeld, 14.230.000, 145 Punkte)

An ihm führt in dieser Saison kein Weg vorbei: Maximilian Arnold hat von allen Mittelfeldspielern die meisten Comunio-Punkte erspielt und somit Kimmich und Kostic auf die Plätze verwiesen. Selbst ein Wamangituka, der enorm starke elf Saisontore auf dem Konto hat, kommt punktetechnisch an Arnold nicht vorbei.

Die Wölfe haben ein verdammt schweres Restprogramm vor sich, immerhin geht es noch gegen Frankfurt, Bayern, Dortmund und Leipzig – aber auch gegen Union und Mainz. Ein fitter Arnold wird aber gerade gegen die schweren Brocken motiviert sein, den Champions League-Platz bis zum Ende der Saison zu verteidigen.

Josip Brekalo (Sturm, 6.960.000, 76 Punkte)

Zu Saisonbeginn war er eine echte Konstante im Team von Oliver Glasner, zwischendrin gab es eine kurze Durststrecke – auch wegen einer Gehirnerschütterung – und nun scheint es bei Brekalo leistungstechnisch wieder bergauf zu gehen.

Der kroatische Linksaußen spielt selten überdurchschnittlich gut, holt aber dennoch regelmäßig ganz ordentliche Punkte. Am vergangenen Spieltag gegen Köln spielte eher beispielsweise eher schwach, steuerte dann aber schließlich doch noch den Siegtreffer bei und holte immerhin sieben Punkte. Von den Genannten ist Brekalo der risikoreichste Spieler, dafür aber auch der günstigste.

Comunio aktuell: Corona-Verdacht bei Gnabry, Angelino wieder dabei

Die Bayern müssen vor dem Champions League-Viertelfinale um Flügelflitzer Gnabry bangen, Angelino trainiert wieder mit dem Team. Diese und weitere News lest ihr hier heute in Comunio aktuell.

weiterlesen...

Wout Weghorst (Sturm, 16.920.000, 167 Punkte)

Deutlich weniger Risiko bringt VfL-Torgarant Wout Weghorst mit, dafür aber auch einen deutlich happigeren Preis. Der Niederländer trifft und trifft, spielt vermutlich seine bislang beste Saison im Wölfe-Trikot. Kann der 28-jährige seine Form auch gegen die starken Teams der Liga halten, dürfte er seinen Punkterekord von 193 Punkten aus der Saison 18/19 einstellen.

Mit Weghorst kannst du dir den viertbesten Stürmer des Spiels in dein Team holen, bisher punkteten nur Lewandowski (FC Bayern), Silva (Frankfurt) und Haaland (Dortmund) besser. Für den Saison-Endspurt brauchst du keine prall gefüllte Bank mehr, sondern kannst dein Budget auf einige hochpreisige Torgaranten verteilen – Weghorst ist dabei eine durchaus gute Wahl.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Markus Teschner

Alle Beiträge von Markus Teschner »